Katholische Pfarrei
St.Georg

Sperrung der Friedhofskirche St. Katharina


 

St Katharina Bild 7

 

Der unbekannte Grund

Die seit 2012 andauernde Sperrung der Friedhofskirche St. Katharina ruft nun auch die CSU-Fraktion auf den Plan. Sie möchte, dass die Stadt sich an der Sanierung finanziell beteiligt - auf zwei verschiedenen Wegen, von denen einer überraschend möglich wurde.
Denn bisher hatte man weder bei der Stadt noch bei der Kirchenstiftung St. Georg, die für die Friedhofskirche zuständig ist, so richtig auf dem Schirm, dass gut 5000 Quadratmeter des (größtenteils städtischen) Friedhofs im Eigentum der Pfarrei sind. "Da wurden wir erst durch den Zustellungsbescheid für die Niederschlagswassergebühr drauf aufmerksam", sagte Pfarrer Markus Brunner am Samstag beim Ortstermin der CSU-Stadtratsfraktion und des Ortsverbands Eisberg.





Weiterlesen: Sperrung der Friedhofskirche St. Katharina

Diakon steht Rede und Antwort


 

Diakon Thomas Meier



Zehn Fragen beantwortete Diakon Thomas Meier der Chamer Zeitung anlässlich seiner Diakonenweihe.
Seine Ansichten über Kirche, Gesellschaft und sein Dienstamt sind wirklich lesenswert.
Überzeugen Sie sich selbst!

 




Lebendiger Adventskalender


Besuchen Sie unseren „Lebendigen Adventskalender“ in St. Georg!
Ab dem 1. Dezember wird sich jeden Tag ein Fenster in der Pfarrei St. Georg „öffnen“ – als Impuls für den Tag (d.h. den ganzen Tag über ‚sichtbar‘, oder aber jeweils um 18.30 Uhr als Impuls eines Gemeindemitglieds bei sich zuhause. Die genauen Termine können Sie im Schaukasten in St. Georg oder über die Homepage der Pfarrei (www.amberg-st-georg.de) einsehen. Lassen Sie sich mit hineinnehmen in stimmungsvolle besinnliche Minuten an den Adventsabenden.

TAG 1

Lebendiger Adventskalender Lebendiger Adventskalender Lebendiger Adventskalender Lebendiger Adventskalender Lebendiger Adventskalender Lebendiger Adventskalender Lebendiger Adventskalender

Weiterlesen: "Lebendiger Adventskalender" Bilder

Abend der Barmherzigkeit


 

Abend der Barmherzigkeit



Mit einem „Abend der Barmherzigkeit“ hat die Pfarrei St. Georg das zu Ende gegangene „Heilige Jahr der Barmherzigkeit“ abgeschlossen, das Papst Franziskus ausgerufen hatte. Der Abend war geprägt von meditativen Texten, Liedern aus Taizé und stimmungsvoller Musik des Familienchores ‚Klangfarben‘ vor dem Allerheiligsten. Außerdem luden in der Kirche verschiedene Stationen mit Impulsen zum Nachdenken und zur Besinnung ein. Die Möglichkeit der Beichtgelegenheit rundete den „Abend der Barmherzigkeit“ ab.

 




"Der Nikolaus kommt - nicht der Weihnachtsmann!"


 

Nikolaus basteln GruppenfotoDie Ministrantengruppe unter der Gruppenleitung von Stefan Hauda, Sarah Weidlich und Julia Sailer setzt in der Adventszeit ein Zeichen! Mit Kaplan Thomas Kopp trafen sie sich in der Gruppenstunde, um Schokoweihnachtsmänner in echte Nikoläuse zu verwandeln, die beim Adventsmarkt der Pfarrei am Vorabend zum 1. Advent verkauft werden.

 

Weiterlesen: „Der Nikolaus kommt – nicht der Weihnachtsmann!“