Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Rekordverdächtige Besucherzahl beim Patrozinium von Maria Schnee in Atzlricht



Amberg/Atzlricht. (ads) Das Patrozinium der Maria-Schnee-Kapelle in Atzlricht kommt in der Pfarrei
St. Georg alljährlich eine besondere Bedeutung zu, denn es setzt den Schlusspunkt hinter die großen
Feste vor Beginn der Sommerferien. Ein Abendlob mit stimmungsvollen Gebeten und Liedern aus
Taizé und gemütlicher Sitzweil an der Kapelle im idyllischen Ambiente der Natur und tags darauf ein
Festgottesdienst mit Fahrzeugsegnung und anschließendem Beisammensein in geselliger Runde
prägten dieses beliebte Patroziniumsfest in Atzlricht auch heuer.

Weiterlesen: Rekordverdächtige Besucherzahl beim Patrozinium von Maria Schnee in Atzlricht

Patrozinium Herz-Jesu-Kapelle Lengenloh


Katholische Frömmigkeit lässt beim Patrozinium in Lengenloh grüßen
Idyllischer Michl-Garten als idealer Ort für geistige und leibliche Stärkung
Lengenloh. (ads) Ein Sonntagmorgen mit herrlichem Sonnenschein ließ eine große Schar an Gläubigen aus Amberg und Umgebung zum Patroziniumsfest der Herz-Jesu-Kapelle im idyllischen Michl-Garten in Lengenloh kommen. Dort feierte Dekan Markus Brunner einen erhebenden Gottesdienst mit aufschlussreicher Predigt. Die musikalische Gestaltung übernahm in bewährter Weise die Blaskapelle Ammerthal. Nach der Festmesse blieb eine große Schar an Gläubige auch beim weltlichen Fest, bei dem bestens für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt war.

Weiterlesen: Patrozinium Herz-Jesu-Kapelle Lengenloh

Patrozinium in St. Georg


4500 Bratwürste, 900 Liter Bier, 450 Brezen und ein Bischof
Das Patrozinium der Pfarrei St. Georg, das Bischof Rudolf Voderholzer mit den Gläubigen feierte, gehört nun der Vergangenheit an. Doch auch Tage danach bewegt dieses Fest die Gemüter der Pfarrfamilie - im positiven Sinn. Als Fest, das noch lange in Erinnerung bleibt. "Wer dieses Patroziniumsfest nicht miterlebt hat, hat etwas versäumt", sagt Dekan Markus Brunner.

Weiterlesen: Patrozinium in St. Georg 

Hauptversammlung der KAB St. Georg


Auch im Alter noch gut drauf
Dass die KAB der Pfarrei St. Georg eine recht lebendige und engagierte Gemeinschaft ist, zeigen die Berichte bei der Hauptversammlung. Die Ehrung langjähriger Mitglieder für 25, 60 und sogar 70 Jahre sind ein überzeugender Beweis für die Treue der Mitglieder.

Weiterlesen: Hauptversammlung der KAB St. Georg

Katharina spät dran


Fertigstellung der Kirche verzögert sich - Rotary-Spende
"Hinhören zum Jahresausklang" lautete das Motto des Benefizkonzerts, das das Polizeiorchester Bayern Anfang Dezember im Kongregationssaal gab. Die Zuhörer sorgten für einen Erlös von 3500 Euro. Das Geld geht zu 100 Prozent an die Kirchenstiftung St. Georg, die es für die Sanierung der Friedhofskirche St. Katharina ausgibt.

Weiterlesen: Katharina spät dran