Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Ausgelassene Faschingsparty der Pfarrei St. Georg




Frohsinn und Heiterkeit : Etwa 400 kleine Maschkerer erobern beim Kinderfasching der Pfarrei St. Georg unter der Leitung der Pfadfindergemeinschaft den Pfarrsaal, um an zwei Nachmittagen ausgelassen Fasching zu feiern. Es war ein herrliches Vergnügen für die vielen bunt verkleideten kleinen Maschkerer mit fetzigen Tänzen und lustigen Mitmachspielen. Es herrschte schon ausgelassene Stimmung im Pfarrsaat, als die Gastgeberinnen in einer Polonaise mit lauten Helau-Rufen einogen und die kleinen Narren auf dem Weg durch den Saal gleich mitnahmen. Damit war die Mega-Faschingssause eröffnet, bei der sich Eltern und Kinder gut amüsierten. Der Pfadfinderschaft St. Georg ist es gelungen, ein attraktives Programm auf die Beine zu stellen: Luftballontanz, Luftballontreten, Brezelschnappen, Schokokuss-Wettessen und Zeitungstanz begeisterten die Kleinen, die bei den Mitmachspielen Geschicklichkeit und gutes Reaktionsvermögen beweisen mussten. Keine extra Einladung brauchten die Kids, um bei den mitreißenden Liedern wie dem Fliegerlied, Entenlied, Rotes Pferd und Macarena abzutanzen. Spannung herrschte im Saal, als die Pfadfinderinnen erneut zur Polonaise aufforderten, um die schönsten Masken zu prämieren. Für die Jury war es keine leichte Entscheidung. Doch es gab keine Verlierer, nur Gewinner: zum Beispiel eine Stadtführung in Regensburg mit der ganzen Familie.

Bericht und Fotos:  Adele Schütz