Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Frauenbund in Spendenlaune




Frauenbundfrauen St. Georg in Spendenlaune
Amberg. (ads) Ereignisreich und arbeitsreich gestaltete sich das erste Halbjahr des Frauenbunds St. Georg. Mit einer Plättenfahrt auf der Vils verabschiedeten sich die Frauen in die wohlverdiente Sommerpause, zeigten sich davor aber noch sehr spendabel. 
„Zur Unterstützung der Pfarrei haben wir bei der letzten Vorstandsitzung vor der Sommerpause Spenden für die renovierte Katharinenkirche und für caritative Zwecke der Pfarrei beschlossen“, informierte die Vorsitzende Maria Paulus. Sie überreichte im Beisein der Frauen im Rahmen des „Sommerabend-Event" an Dekan Markus Brunner die Schecks.
Eine Spende in Höhe von 1650 Euro ist für die Renovierung von drei Kreuzwegstationen in St. Katharina. „Es sind die Stationen, die im Bezug zu Frauen stehen: ‚Jesus begegnet den weinenden Frauen‘, ‚Jesus nimmt das Schweißtuch von Veronika‘ und ‚Jesus Leichnam wird in den Schoß seiner Mutter gelegt‘“, informiert Maria Paulus. Ihr ist bewusst, dass es in der Pfarrei immer wieder Situationen gibt, in denen Frauen schnelle und unbürokratische finanzielle Hilfe benötigen. Damit dies geschehen kann, wurden Dekan Brunner erstmals von den Frauen ein zweiter Scheck in Höhe von 500 Euro übergeben.
„Die Spenden waren uns nur möglich, weil das ganze Jahr viele fleißige Frauen bei zahlreichen Aktionen, wie beispielsweise dem Binden von Palmbuschen und deren Verkauf, Geld erarbeitet haben“, erinnert Paulus.
Im Anschluss an die Spendenübergabe erlebten die Frauenbundfrauen bei angenehm lauen Temperaturen eine erholsame und unterhaltsame Plättenfahrt auf der Vils. Danach ging es noch zum gemütlichen Beisammensein in den Winkler-Biergarten.
Bild und Bericht: Adele Schütz