Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr.7 vom 22.02.2020


Pfarrbrief 42

Fastenpredigten 2020 - die Symbolik der Tiere

 
Auf den ersten Blick mag das diesjährige Motto der Fastenpredigten ungewöhnlich erscheinen, wenn wir uns mit den Tieren beschäftigen, die in den Passions- und Ostergeschichten vorkommen. Auf dem Hintergrund der christlichen Symbolsprache können wir jedoch eine versteckte Botschaft erkennen.
Am 1. Fastensonntag begegnet uns der Esel, der Jesus in die Stadt Jerusalem hineinträgt, das Zeichen der Demut und des (Er-) Tragens.
Nach dem Hirtenwort des Bischofs am 2. Fastensonntag beschäftigen wir uns am 3. Fastensonntag mit der Abschiedsrede Jesu, in der er dem Simon Petrus seine Verleugnung voraussagte, bevor der Hahn den Morgen ankündigen werde.
Am 4. Fastensonntag Laetare schauen wir auf das Lamm als Zeichen der Opferbereitschaft und Hingabe.
Wir beschließen die Predigtreihe im Zeichen des Fisches, einem eucharistischen Symbol für die Gegenwart des Auferstandenen.