Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 37


Konzert im Kongregationssaal, Nächstes Abendlob, KAB lädt ein, Erstkommunionkinder stellen sich vor, Praktikant Dr. Hösl wieder in Regensburg, Kinopremiere mit Bischof Rudolf – nicht nur für interessierte Jugendliche, Nacht der Lichter in Regensburg, Erlös des Eine-Welt-Waren-Verkaufs und Abholung der Gepa-Nikoläuse

Konzert im Kongregationssaal

Gleich zwei Konzerte mit unterschiedlichen Programmen gibt das Bayerische Landesjugendorchester im Kongregationssaal: am Samstag, den 2. November, um 20.00 Uhr und am Sonntag, den 3. November, um 11.00 Uhr. Zu Gehör kommen Kammermusikwerke für Streicher, Holz- und Blechbläser, Klavier und Harfe. Das Repertoire reicht vom Barock bis zur Moderne. Neben dem Bayerischen Landesjugendorchester musizieren Mitglieder des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, der Bamberger Symphoniker und der Bayerischen Staatsphilharmonie. Der Eintritt ist frei! Spenden sind willkommen.

Nächstes Abendlob

Das nächste Abendlob findet am Freitag, den 8. November, wie gewohnt um 19.00 Uhr statt. Gemeinsam blicken wir im Monat der Besinnung und der stillen Gedenktage auf das Thema „Schweigen“. Mit Liedern aus Taizé geben wir diesem Abendlob besonderen Nachdruck.

KAB lädt ein

Bei der Vorabendmesse am Samstag, den 9. November, gedenkt die KAB St. Georg ihrer verstorbenen Mitglieder. Anschließend lädt sie in den Clubraum zu Tee und Allerheiligenspitzeln ein.

Erstkommunionkinder stellen sich vor

Im Familiengottesdienst am Sonntag, den 10. November, um 10.30 Uhr stellen sich die Mädchen und Buben vor, die im kommenden Jahr die Erstkommunion empfangen dürfen. Nicht nur die Eltern und Angehörigen der künftigen Kommunionkinder, sondern die gesamte Pfarrgemeinde ist zur Mitfeier eingeladen. Der Gottesdienst greift das Motto des Deutschen Katholikentags auf, der von 28. Mai bis 1. Juni 2014 in Regensburg stattfinden wird: Mit Christus Brücken bauen.

Praktikant Dr. Hösl wieder in Regensburg

Seit Mitte September absolviert Dr. Thomas Hösl sein Pastoralpraktikum in der Pfarreiengemeinschaft Amberg-St. Georg/Luitpoldhöhe. Der erste Ausbildungsabschnitt ist nun abgeschlossens. Ab 4. November wird unser Praktikant im Priesterseminar Regensburg rund vier Wochen Vorlesungen hinsichtlich der Tätigkeit eines Seelsorgers in der Gemeinde besuchen. Nach den Weiheexerzitien im Kloster Mallersdorf wird er dann am Samstag, den 7. Dezember, in der Pfarrkirche seiner Heimatpfarrei Nabburg zum Diakon geweiht. Wir freuen uns, wenn er unmittelbar danach als frisch geweihter Diakon zu uns zurück kehrt.

Bis Mitte April nächsten Jahres wird er die verschiedenen seelsorgerlichen Dienste in unserer Pfarrgemeinde wahrnehmen.

Kinopremiere mit Bischof Rudolf – nicht nur für interessierte Jugendliche

Große Filmarbeiten unternahm in diesem Frühjahr die Diözesanstelle Berufungspastoral in der Umgebung Ambergs zur Erstellung eines kleinen, sehenswerten Films über Berufe der Kirche. Ein paar Mitwirkende sind auch uns bekannt: Franz Pfeffer, Franz Becher, Josef Hausner, Franziska Hausner und viele andere.

Besonders die Jugendlichen sind angesprochen, Gemeindereferentin Hausner zur Kinopremiere zu „Werde, was Du bist.“ am Freitag, den 15. November, um 17.30 Uhr in’s „Regina“ nach Regensburg zu begleiten. Wer Interesse hat, melde sich bis spätestens 10. November bei Franziska Hausner (Telefon-Nr. 49 35 12 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Die Abfahrtszeit wird noch bekannt gegeben. Sei dabei! Zum Reinschnuppern: Trailer auf www.berufungspastoral-regensburg.de

Nacht der Lichter in Regensburg

Herzliche Einladung zur „Nacht der Lichter“ am Freitag, den 22. November, um 19.30 Uhr im Regensburger Dom. Gemeinsam mit vielen anderen Jugendlichen kann man eine besondere Gebetsatmosphäre im Schein vieler Kerzen erleben. Es gelten die gleichen Anmeldedaten wie bei der „Kinopremiere mit Bischof Rudolf“ (Anmeldeschluss: 10. November). Abfahrt ist um ca. 17.30 Uhr. Näheres folgt. Es wäre schön, wenn sich auch Leute aus unserer Pfarrei angesprochen fühlen. 

Erlös des Eine-Welt-Waren-Verkaufs und Abholung der Gepa-Nikoläuse

Der Ertrag aus dem Eine-Welt-Verkauf am Weltmissionssonntag entspricht, auch dank zahlreicher Spenden, dem letztjährigen Betrag. Ein stolzer Erlös von 575 € wurde erzielt (2012: 572,30 €). Der Sachausschuss Mission-Entwicklung-Frieden sagt für den Kauf der Waren und die großzügigen Spenden ein herzliches Vergelt’s Gott. Besonderer Dank an alle Verkäufer/innen, die an den Ständen mitgeholfen haben. Die von einigen Gottesdienstbesuchern bestellten Gepa-Nikoläuse liegen ab Montag, den 18. November, im Pfarrbüro zur Abholung bereit.


Den kompletten Pfarrbrief incl. Gottesdienstordnung im PDF-Format finden Sie pdfhier