Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 43


Nächstes Treffen zur Vorbereitung des Abendlobs, Beichtgelegenheit vor Weihnachten, Beichtgespräch, Bußgottesdienst, Altenheimbesuchsdienst, Pfadfinder/innen bringen das Friedenslicht nach St. Georg, Spenden für St. Katharina

Nächstes Treffen zur Vorbereitung des Abendlobs

Bereits am Dienstag, den 17. Dezember, trifft sich das Team, um 19.30 Uhr im Besprechungs­zimmer des Pfarrbüros zur Vorbereitung des Abendlobs im Januar.

Beichtgelegenheit vor Weihnachten

Vor Weihnachten besteht neben den samstäglichen Beichtzeiten in St. Georg und in St. Sebastian folgendes Angebot, in der Stadtpfarrkirche das Bußsakrament zu empfangen:

Montag, 16. Dezember nach der 8.00-Uhr-Messe

Dienstag, 17. Dezember nach der 8.00-Uhr-Messe

Mittwoch, 18. Dezember nach der Roratemesse bis 18.00 Uhr

(während der Anbetung)

Donnerstag, 19. Dezember 17.00 - 18.00 Uhr

Freitag, 20. Dezember nach der 8.00-Uhr-Messe

nach dem Bußgottesdienst (17.00 Uhr)

Samstag, 21. Dezember St. Sebastian 15.00 - 16.00 Uhr

St. Georg 16.00 - 16.45 Uhr

Beichtgespräch

Zusätzlich zu den genannten Beichtzeiten bieten Pfarrer Brunner und Kaplan Aigner ein Beichtgespräch an. Sprechen Sie Ihre Seelsorger einfach an oder versuchen Sie es mit einem Anruf (Telefon-Nr. Pfarrer: 49 35 49, Telefon-Nr. Kaplan: 49 35 15).

Bußgottesdienst

Zum rechten Verständnis der Adventszeit und zur Vorbereitung auf das bevorstehende Weihnachtsfest kann uns die Mitfeier des Bußgottesdienstes in St. Georg verhelfen. Er steht dieses Jahr unter dem Motto Richtet euch auf! Am Freitag, den 20. Dezember, um 17.00 Uhr wollen wir gemeinsam ergründen, inwiefern wir der Vergebungsbereitschaft Gottes besonders bedürfen. Anschließend besteht die Möglichkeit, das Sakrament der Versöhnung zu empfangen.

Deutlich sei darauf verwiesen, dass die Teilnahme am Bußgottesdienst das Bußsakrament nicht ersetzt, sondern zu ihm hinführen möchte. Die sakramentale Lossprechung von den Sünden des einzelnen Christen erfolgt nur in der Beichte.

Altenheimbesuchsdienst

Ältere Mitbürger aus St. Georg, die in einem Seniorenheim wohnen, werden vor Weihnachten von Frauen unserer Pfarrei aufgesucht, um ihnen eine kleine Freude zu bereiten. Der Besuchsdienst kommt zu diesem Zweck am Donnerstag, den 19. Dezember, um15.00 Uhr im Besprechungszimmer des Pfarrbüros zusammen.

Pfadfinder/innen bringen das Friedenslicht nach St. Georg

Auch in diesem Jahr bringt die DPSG das Friedenslicht aus Betlehem in unsere Gemeinde. Am 3. Adventssonntag machen sie sich auf, um das Licht von der Obermünsterruine in Regensburg zu holen. Dieses Licht ist nur ein winziges Zeichen für den Frieden, aber es scheint an so vielen Orten in dieser Welt, weil es von Mensch zu Mensch weitergegeben wird. Lassen wir dieses Licht auch in uns leuchten.

Diesem Auftrag wollen wir im Familiengottesdienst – gestaltet von der DPSG – in der Vorabendmesse zum 4. Advent am Samstag, den 21. Dezember, um 17.00 Uhr nachgehen. Innerhalb dieses Gottesdienstes werden in den Stamm St. Georg zudem neue „Lichter“ aufgenommen: Wölflinge, Pfadfinder und Leiter legen ihr Versprechen ab. Im Anschluss findet der Elternabend im Clubraum statt.

Spenden für St. Katharina

Seit Jahren dürfen wir vor dem Weihnachtsfest mit Geldspenden rechnen.

Unser Seniorenclub hat beim Adventskaffee ein Geldgeschenk in Höhe von 300 € überreicht.

Die Volks- und Raiffeisenbank hat uns wie jedes Jahr mit 1.000 € bedacht.

Ein ganz herzliches Vergelt’s Gott den Senioren sowie unserer Hausbank für die alljährlichen, vorweihnachtlichen Spenden! Sie dienen heuer der anstehenden Renovierung der Katharinenkirche. Danke auch den vielen Einzelpersonen, die uns das ganze Jahr über mit ihrer Gabe unterstützen und damit zum Unterhalt und zur Förderung der vielfältigen Aufgaben, die unsere Pfarrei zu schultern hat, entscheidend beitragen.


Beerdigungen

104. Adolf Auer, 73 Jahre, Amberg
105. Joseph Bauer, 85 Jahre, Amberg
 

Den kompletten Pfarrbrief incl. Gottesdienstordnung im PDF-Format finden Sie pdfhier