Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 32


Caritas-Herbstsammlung, Rückblick auf die Polenreise, Einladung zum Spielenachmittag der PSG, LEA-Kurs, Weinfest der Ministranten St. Georg, Gott sah alles an, was ER gemacht hatte: Es war sehr gut., Messintentionen in den Seniorenheimen, Wie geht’s mit St. Katharina weiter?, Atzlrichter spenden für Kindergarten St. Georg, Kirchenmusik

Caritas-Herbstsammlung

Zukunft – Unter diesem Leitwort steht die diesjährige Herbstsammlung der kirchlichen Hilfsorganisation Caritas. Sie gestaltet sich wie folgt:

Haussammlung: Montag, den 24. September bis Sonntag, den 30. September

Kirchenkollekte: Sonntag, den 30. September

Vergelt’s Gott den Spendern und besonders den Sammlern bzw. Sammlerinnen für ihren oft nicht einfachen Dienst.

Rückblick auf die Polenreise

Ende Mai, Anfang Juni hatten wir eine Reise nach Schlesien bzw. Südpolen unternommen. Am Mittwoch, den 26. September, gibt es um 19.30 Uhr im Clubraum des Pfarrzentrums einen Rückblick auf diese Fahrt anhand einer Powerpoint-Präsentation. Wer Interesse hat, ist herzlich willkommen.

Einladung zum Spielenachmittag der PSG

Wenn Du Lust hast, ein wenig Pfadfinderluft zu schnuppern, dann schau beim Spielenachmittag der Pfadfinderinnenschaft St. Georg am Samstag, den 29. September, von 14.30 bis 16.30 Uhr im Raum 1 des Pfarrzentrums vorbei. Dort erfährst Du, was Pfadfinderinnen über das Jahr unternehmen und auf die Beine stellen. Von Basteln über Lagerfeuer und Zeltlager ist für jeden Geschmack etwas dabei. Lass auch Du Dich anstecken und sei mit dabei! Alle Mädchen der 1. und 2. Klasse (6-8 Jahre) sind herzlich willkommen.

Solltest Du noch irgendwelche Fragen haben, stehen Dir Kathrin und Theresa unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

LEA-Kurs

LEA (Mehr Lebensqualität im Alter) ist ein Kurs für Menschen ab der Lebensmitte, ein Trainingsprogramm für Körper, Geist und Seele. Insgesamt finden sieben Treffen im Heilig-Geist-Stift (1. Stock) jeweils am Montag von 10.00 bis 11.30 Uhr statt. Das erste Treffen am Montag, den 1. Oktober, kann auch als Schnupperstunde genutzt werden. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf insgesamt 21,00 €. Die Anmeldung erfolgt bei der Referentin Sabine Baumeister-Kiener unter Telefon-Nr. 47 01 71.

Weinfest der Ministranten St. Georg

Am Dienstag, den 2. Oktober, laden die Ministranten St. Georg erstmals herzlich zum Weinfest ein. Für alle Weinliebhaber gibt es verschiedene Sorten Rot- und Weißwein, für unsere „Kleineren“ Traubensaft. Auch für das leibliche Wohl sowie für musikalische Unterhaltung ist natürlich bestens gesorgt. Auf Ihr Kommen freuen sich die Ministranten und ihre Gruppenleiter!

Gott sah alles an, was ER gemacht hatte: Es war sehr gut.

Besinnungswochenende für Jugendliche ab 10 Jahre

Wir fahren vom 12. bis 14. Oktober ins Jugendhaus Kaltenbrunn, um uns zu besinnen und Kraft zu schöpfen. Kreativität, Stärkung der Gemeinschaft, Nachdenken über uns selbst, Relaxen, Liturgie und Spaß sollen dabei nicht zu kurz kommen. Jedenfalls soll uns dieses Wochenende GUT TUN!

Vollverpflegung bekommen alle Teilnehmer/-innen von Freitagabend bis Sonntagmittag. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 20,00 €/Person, Geschwister zahlen 15,00 €/ Person.

Information und Anmeldung im Pfarrbüro unter Telefon-Nr. 49 35-0, bei Gemeindeassistentin Franziska Hausner, Telefon-Nr. 49 35-12 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder Kaplan Christian Kalis, Telefon-Nr. 49 35-15 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Messintentionen in den Seniorenheimen

In den drei Seniorenheimen auf unserem Pfarrgebiet wird regelmäßig die heilige Messe gefeiert. Im Heilig-Geist-Stift jeden Mittwoch um 9.30 Uhr, im Wallmenichhaus jeden Donnerstag um 17.00 Uhr und im Altenheim St. Benedikt jeden letzten Freitag im Monat um 16.00 Uhr.

Unser Pfarrbüro nimmt für die drei Heime wie in St. Georg und St. Sebastian Messintentionen in den persönlichen Anliegen gerne entgegen – und zwar nicht nur von den Bewohnern der Seniorenheime. Rufen Sie einfach an oder kommen Sie am Malteserplatz 4 vorbei.

Wie geht’s mit St. Katharina weiter?

Diese Frage wurde in der letzten Zeit verschiedentlich gestellt. Nun, da ist schnell alles gesagt. Vordringliche Aufgabe für die Kirchenverwaltung ist die Generalsanierung und der Einbau einer Krippe in der Kindertagesstätte St. Georg am Lohweg. Wir müssen dieses Vorhaben bis Ende 2013 realisiert haben, ansonsten gehen uns einmalig günstige Zuschüsse von Stadt, Staat und Diözese verloren. Ungeachtet dessen ist der finanzielle Eigenanteil der Pfarrei für eine derart aufwändige Baumaßnahme ziemlich hoch. Wir sind zuversichtlich, dass wir durch das erbetene Kirchgeld und weitere Spenden die erforderlichen Mittel aufbringen können.

Das ist der Grund, warum die unbestrittene Gesamtsanierung von St. Katharina warten muss – leider. Bestenfalls können wir im nächsten Jahr mit der Planung beginnen. Die Renovierungsarbeiten werden sich wohl bis Sommer/Herbst 2014 hinziehen. Bis dahin muss unsere Friedhofskirche geschlossen bleiben. Die Innendecke ist derart instabil, dass eine Nutzung aus Sicherheitsgründen ausgeschlossen ist. Sämtliche Requiem und Gedächtnisgottesdienste werden daher in St. Georg gefeiert bzw. für die übrigen Amberger Pfarreien in deren Pfarrkirchen.

Der Weihwasserbehälter steht im Durchgang vom Friedhof zur Katharinenfriedhofstraße zur Verwendung für die Weihwasserkesselchen an den Gräbern zur Verfügung. Man glaubt’s nicht, aber aus dem großen Weihwasserbehälter wird das gesegnete Wasser regelmäßig auch zum Gießen zweckentfremdet! Was soll man dazu noch sagen?

Jedenfalls bitten wir um Verständnis, dass St. Katharina wohl rund zwei Jahre gesperrt bleiben muss. Dafür werden wir nach der Sanierung ein unvergleichlich schöneres und würdiges Gotteshaus haben.

Atzlrichter spenden für Kindergarten St. Georg

Im Rahmen des Dankeschönessens zum Patrozinium hat die Ortsgemeinschaft aus dem Gesamterlös des Kirchweihfestes 500 € für die geplante Generalsanierung die Kindertagesstätte am Lohweg gespendet. Wir sagen Vergelt’s Gott!

Kirchenmusik

Konzert für den Orgelförderverein

Am Sonntag, den 23. September, um 16.00 Uhr gibt unser Kirchenmusiker Michael Wurm ein Orgelkonzert in St. Georg. Es erklingt sowohl die Oberlinger-Orgel als auch die Hammer-Truhenorgel. Das Programm ist mit Werken von F.X. Schnizer, W.A. Mozart, Edward Elgar, J.Chr. Kittel, J.S. Bach, Moritz Brosig und Charles Tournemire bunt gemischt - eine Reise "quer durch Europa".

Der Eintritt ist frei - Spenden kommen dem Förderverein Georgsorgel e.V. zugute. Der Vorstand lädt herzlich ein! Weitere Konzerte im Herbst und Winter zugunsten dieses Projektes folgen.

Regensburger Chor gibt Konzert in St. Georg

Das Renner Ensemble Regensburg gibt am Sonntag, den 30. September, um 19.30 Uhr ein Konzert in der Stadtpfarrkirche. Es ist überschrieben mit „Cantate Domino - Eine Reise durchs Kirchenjahr mit den besten Stücken aus 25 Jahren Renner Ensemble“. Leitung: Hans Pritschet; an der Orgel Gabriele Wurm. Der Eintritt kostet 10 €, ermäßigt 7 €. Bestimmt ein stimmungsvoller und hörenswerter Ausklang des Sonntags.


Taufen

32. Paula Bugera, Amberg
31. Annika Segerer, Amberg

Beerdigungen

65. Jakob Brossart, 81 Jahre, Amberg