Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 17


Montagsmesse entfällt, Nächstes Abendlob, Zweitbeichte der Kommunionkinder, Nächstes Treffen des Krankenhausbesuchsdienstes, Gedenkgottesdienst im Mai, Probe vor der Erstkommunion, Feier der Heiligen Erstkommunion, Patroziniumsfest war ein voller Erfolg

Montagsmesse entfällt

Aufgrund personeller Engpässe muss die Werktagsmesse am Montag, den 7. Mai, um 8.00 Uhr entfallen.

Nächstes Abendlob

Das nächste Abendlob findet am Freitag, den 11. Mai, unter dem Thema „Hl. Maria“ wie gewohnt um 19.00 Uhr statt. Zu gemeinsamem Gebet und Gesängen aus Taizé lädt das Abendlob-Team herzlich ein.

Da diese Gebetsform diesmal die Verehrung der Gottesmutter zum Inhalt hat, findet an jenem Tag - Freitag, den 11. Mai – keine Maiandacht statt.

Zweitbeichte der Kommunionkinder

Die Kommunionkinder empfangen am Dienstag, den 8. Mai, und Mittwoch, den 9. Mai, zum zweiten Mal das Bußsakrament in unserer Stadtpfarrkirche.

Die Kinder der Klassen 3c, 3e und die Erstkommunionkinder aus der Willmann-, Montessori- und Barbaraschule treffen sich hierbei am Dienstag, den 8. Mai, um 16.00 Uhr. Die Kinder der Klassen 3b und 3d kommen am Mittwoch, den 9. Mai, ebenfalls um 16.00 Uhr zusammen.

Der Schülergottesdienst am Dienstag, den 8. Mai, entfällt.

Nächstes Treffen des Krankenhausbesuchsdienstes

Am Dienstag, den 8. Mai, kommt der Krankenhausbesuchsdienst um 17.00 Uhr im Besprechungszimmer des Pfarrbüros zusammen.

Gedenkgottesdienst im Mai

„Wenn Jesus – und das ist unser Glaube – gestorben und auferstanden ist, dann wird Gott durch Jesus auch die Verstorbenen zusammen mit Ihm zur Herrlichkeit führen.“ 1. Thess. 4,14

Es ist ein Werk der Barmherzigkeit, Verstorbene zu begraben und Trauernde zu trösten. Vor diesem Hintergrund lädt die Pfarrei St. Georg am Donnerstag, den 10. Mai, um 18.00 Uhr in die Friedhofskirche St. Katharina zu einem Wortgottesdienst ein. Der auf den Plakaten angekündigte Gedenkgottesdienst am Donnerstag, den 24. Mai, entfällt.

Probe vor der Erstkommunion

Damit die Feier der Erstkommunion schön wird, muss das Ganze auch geprobt werden. Nachfolgend die Probezeiten in der Stadtpfarrkirche St. Georg:

Erste Probe:

Freitag, 11. Mai, 16.00 bis ca. 17.30 Uhr

Zweite Probe:

Samstag, 12. Mai, 10.00 bis ca. 11.15 Uhr

Im Anschluss an die zweite Probe werden die Platzkarten für die Erstkommunionmesse ausgegeben.

Feier der Heiligen Erstkommunion

Am 6. Sonntag der Osterzeit, den 13. Mai, feiern wir in unserer Pfarrei die Heilige Erstkommunion. Wir freuen uns mit den Kommunionkindern, dass sie nach einer intensiven Vorbereitungszeit nun zum ersten Mal an den Tisch des Herrn treten dürfen. In diesem Pfarrbrief stellen sich die 50 Mädchen und Buben mit ihrer eigenen Unterschrift der Gemeinde vor.

Unseren Kommunionkindern, ihren Eltern, Geschwistern und Verwandten wünschen wir, dass sie die lebendige Freundschaft Jesu Christi auch über den Erstkommuniontag hinaus pflegen. Allen Gästen, die zum Fest der Heiligen Erstkommunion in unsere Stadtpfarrkirche St. Georg kommen, gilt ein herzlicher Willkommensgruß!

Zur Mitfeier der Erstkommunion ist die gesamte Pfarrgemeinde eingeladen. Wir bitten um Verständnis, dass beim Gottesdienst die vordere Hälfte der Sitzbänke für die Eltern und Angehörigen der Kommunionkinder reserviert sein wird. Bitte folgen Sie unbedingt den Anweisungen der Ministranten, die den Ordnerdienst übernehmen. Es wäre schade, wenn durch Unverständnis und Egoismus die Freude dieses Tages beeinträchtigt würde.

Bereits um 9.30 Uhr versammeln sich die Kommunionkinder im Pfarrsaal. Bitte beachten Sie, dass die Messfeiern an diesem Tag nicht zu den gewohnten Zeiten stattfinden. Nachstehend die Gottesdienstordnung:

Gottesdienste Uhrzeit

Vorabendmesse 18.00 Uhr

Pfarrmesse 8.00 Uhr

Feier der Heiligen Erstkommunion 10.00 Uhr

Dankandacht zur Erstkommunion 17.00 Uhr

Sonntagabendmesse im Kongregationssaal 18.00 Uhr

Patroziniumsfest war ein voller Erfolg

Besser könnte man es sich nicht vorstellen. Zwei gut besuchte und schön gestaltete Gottesdienste, viele fleißige Helferinnen und Helfer – vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter, eine vorbildliche Organisation, enormer Besucherandrang und ein Bombenwetter. Das Patroziniumsfest war rundum ein voller Erfolg. Ein aufrichtiges Vergelt’s Gott möchte ich allen sagen, die dazu beigetragen haben. Was täten wir ohne die zahlreichen Pfarrangehörigen, die wieder einmal gezeigt haben, wie sehr sie zu ihrer Pfarrei stehen und sich für sie einsetzen!?

Der Pfarrgemeinderat hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass der Reinerlös, der zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Pfarrbriefs noch nicht fest stand, dem Förderverein Georgsorgel zu Gute kommen soll. Auch das ist ein beachtliches Zeichen der Verbundenheit mit unserer Pfarrgemeinde. Aufgrund der vielen Besucher und des zu erwartenden Umsatzes meinte jemand scherzhaft: „Ich glaube, wir können nach dem Patroziniumsfest anfangen, die Orgel in Auftrag zu geben.“ Nun, so weit ist es zwar nicht, aber ein schöner Baustein wurde zweifellos gesetzt. Übrigens: Herr Landstorfer und Diakon Fütterer haben tolle Photos gemacht. Unbedingt auf unserer Homepage anschauen: www.amberg-st-georg.de, linke Menüleiste „Bildergalerie“ – Patroziniumsfest 2012.

Am Wichtigsten ist, dass alles gut geklappt hat, dass das Wetter mitgespielt hat und alle zufrieden waren. Nochmals herzlichen Dank für alles!

Euer Pfarrer


Taufen

9. Britta Micko, Amberg
10. Jakob Frey, Regensburg
11. Lukas Frey, München