Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 12


Erinnerung an Ostermeditation, Sonntagsblätter für Kinder, Firmnachmittag, Palmbuschenaktion des KDFB, Fastensuppenessen, Zählung der Gottesdienstbesucher, 385. Hauptfest der Marianischen Männer-Congregation, Kirchenmusik

Erinnerung an Ostermeditation

„Lectio divina“ – Lesen und Meditieren – göttliche Lesung“

Dazu lädt Diakon Anton Fütterer zu folgenden Terminen

Montag, den 28. März

Montag, den 04. April

Montag, den 11. April

jeweils um 19.00 Uhr in den Meditationsraum ein.

Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Sonntagsblätter für Kinder

Seit einiger Zeit liegen wieder Sonntagsblätter für Kinder auf. Sie enthalten jeweils ein Zitat aus dem Sonntagsevanglium und eine darauf abgestimmte Grafik, die die Kinder bunt gestalten können; außerdem finden sich darauf auch inhaltliche Impulse und kleine Rätsel und Spielideen. Die Sonntags­blätter liegen zur kostenlosen Mitnahme am linken Seitenaltar auf.

Firmnachmittag

Am Samstag, den 2. April, kommen die Firmbewerber um 14.00 Uhr im Pfarrzentrum zusammen. In einem Stationenlauf lernen wir Interessantes über die Firmung kennen. Dabei werden Kopf, Hand und Herz gefordert. Der Nachmittag ende mit dem Gottesdienst um 18.00 Uhr.

Palmbuschenaktion des KDFB

Einer langjähriger Tradition gemäß treffen sich auch heuer wieder die Frauen des KDFB zum Palmbuschenbinden. Neu jedoch ist, dass jeweils montags und diens­tags ab 14.00 Uhr durchgehend bis abends gebunden wird - jede Helferin kommt und geht zu den ihr passenden Zeiten. Die Termine für diese Tage sind Montag, 4. April, Dienstag 5. April, und Montag 11. April, bei Bedarf auch noch Dienstag, 12. April; jeweils ab 14 Uhr im Raum I des Pfarrzentrums St. Georg. Bei dieser Gelegenheit bitten wir auch wieder herzlich um Thujen-, Buchs-, und Palmkätzchenzweige. Diese können im Pfarrbüro abgegeben werden. Wir freuen uns über jede Mithilfe!

Fastensuppenessen

Am 5. Fastensonntag, den 10. April, wird um 11.30 Uhr die Fas­tensuppe im Pfarr­saal angeboten. Die Anmeldelisten liegen in der Stadtpfarr­kirche auf. Der Sinn die­ser Aktion liegt in der ursprünglichen Intention der Fastenzeit, durch Verzicht bzw. Einschränkung sich auf das Wesentliche zu besinnen, frei zu werden von Unnöti­gem und die Solidarität mit den Bedürftigen unter Beweis zu stellen. Der Erlös kommt der Mission zugute.

 

Zählung der Gottesdienstbesucher

Bei den Gottesdiensten zum 2. Fastensonntag, den 20. März, fand die vorgeschriebene Zählung der Gottesdienstbesucher statt. Hier die Ergebnisse (in Klammern die Zahlen vom 2. Fastensonntag 2010):

St. Georg 771 (936)

St. Sebastian 86 (85)

Gottesdienstbesucher insgesamt 857 (1.021)

 

Gemessen an der Zahl der Pfarrangehörigen (rund 7.430 Katholiken) liegt der Anteil der Gottes­dienstbesucher diesmal bei 11,5 %. Im Februar 2010 besuchten 13,7 % den Sonntagsgottesdienst, im November vergangenen Jahres waren es 13,5 %.

385. Hauptfest der Marianischen Männer-Congregation

Traditionsgemäß begeht die Marianische Männer-Congregation am 4. Fastensonntag - diesmal am 3. April – ihr Hauptfest in der Stadtpfarrkirche St. Georg. Von 8.00 Uhr bis 8.45 Uhr besteht die Möglichkeit, das Sakrament der Buße zu empfangen. Zelebrant und Prediger der Festmesse um 9.00 Uhr ist Bischof emeritus Manfred Müller.

Er war schon vor vier Jahren zum Hauptfest 2007 bei der Männer-Congregation. Dass unser Altbi­schof zu uns nach Amberg kommt, ist keine Selbst­verständlichkeit. Aufgrund seines fortgeschrit­tenen Alters nimmt er nur mehr wenige Termine außerhalb seines Altersruhesitzes Kloster Mal­lersdorf wahr. „Aber zu Ihnen nach Amberg komme ich gern. An die schöne Feier vor einigen Jahren kann ich mich gut erinnern“, so Bischof Manfred. Wir sollten uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen, um unserem langjährigen Oberhirten zu begegnen. Denn künftig, so seine Aussa­ge, wird er aufgrund seines Alters derartige Veranstaltun­gen nicht mehr zusagen können.

Außerdem dürfen wir zwei Mallersdorfer Schwestern willkom­men heißen: die stellvertretende Generaloberin, Generalvikarin Schwester Jakobe, und eine Schwester aus Südafrika. Die Männer-Congregation wird nämlich im Rahmen der Festmesse einen Scheck über 1.000 € zugunsten der Missionsarbeit der Mallersdorfer Schwestern in Südafrika überreichen.

Zum Festkonvent um 14.00 Uhr können wir Pfarrer Markus Bruckner aus Kulmain/Immenreuth begrüßen. Auch hier bietet sich die Möglichkeit zu einem schönen Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Von 2005 bis 2008 war Pfarrer Bruckner Kaplan in der Seelsorgeeinheit St. Georg - St. Barbara/Luitpoldhöhe. Vielen von uns wird er in guter Erinnerung sein.

Vor dem Festkonvent beten wir um 13.30 Uhr den Rosenkranz. Die eucharistische Prozession führt – soweit es das Wetter erlaubt – über den Georgssteig die Maxallee entlang, hinein in die Mühlgasse, am Stadttheater vorbei, dann in die Weinstraße und die Georgenstraße hinauf zur Stadtpfarrkirche zurück.

Ältere und gehbehinderte Sodalen bzw. Mitfeiernde können während der Prozession selbstredend in der Kirche bleiben. Sie begleiten bei Gebet und meditativer Orgel­musik die Prozessionsteilneh­mer im Geiste mit. Zu diesem schönen und wichtigen Hauptfest sind alle Sodalen herzlich einge­laden; in gleicher Weise auch alle Pfarrangehörigen (nicht nur Männer, sondern auch Frauen) so­wie alle, die einen beeindruckenden Tag bei der Marianischen Männer-Congregation verbringen möchten.

Zum Schluss eine Bitte bzw. Anregung: Der Kreis der Sodalen (Mitglieder) wird durch Sterbefälle immer kleiner. Es wäre schön, wenn sich auch in Luitpoldhöhe Männer finden würden, die ihren Glauben in einer guten und sinnvollen Gemeinschaft pflegen und fördern möchten.

Interessenten für die Neuaufnahme melden sich entweder bei Präses Pfarrer Brunner (Telefon-Nr. 49 35 49), im Pfarrbüro am Malteserplatz 4 (Telefon-Nr. 49 35-0) oder schreiben sich unmittelbar vor dem Fest­konvent in der Sakristei der Stadtpfarrkirche St. Georg in die entsprechenden Listen ein. Wir freu­en uns über jeden neuen Sodalen

 

Kirchenmusik

Musikalische Gestaltung zum Hauptfest der Marianischen Männer-Congregation

Die Festmesse zum Hauptfest der Marianischen Männer-Congregation am 3. April, um 9.00 Uhr wird vom Streichquintett und der Chorgemeinschaft St. Georg gestaltet. Zur Aufführung kommt die Messe in C-Dur (sog, Windhaager-Messe) von Anton Bruckner. Ferner wird das Ave verum corpus von W.A. Mozart und das Ave Maria von J. Arcadelt erklingen.

Leitung: Michael Wurm


Beerdigungen

20.) Wilhelm Prechtl, 64 Jahre, Ullersberg
21.) Theres Schnek, 83 Jahre, Amberg/Bogen
22.) Paul Geitner, 5 Monate, Amberg