Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 08


Zweiter Firmelternabend, 382. Hauptfest der Marianischen Männer-Congregation, Weltgebetstag der Frauen, Info-und Verkaufsaustellung, Fastensuppenessen, Eine-Welt-Waren, Jahreshauptversammlung der KAB St. Georg, Zählung der Gottesdienstbesucher, 10 Gebote der Gelassenheit, Kirchenmusik zum Hauptfest der Marianischen Männer-Congregation

Zweiter Firmelternabend

Der zweite Elternabend zur diesjährigen Firmung ist am Mittwoch, den 27. Februar, um 19.30 Uhr im Pfarrsaal St. Georg. Wir bitten die Eltern der Firmlinge, an dieser wichtigen Veranstaltung teilzunehmen.

382. Hauptfest der Marianischen Männer-Congregation

Traditionsgemäß begeht die Marianische Männer-Congregation am 4. Fastensonntag - diesmal am 2. März – ihr Hauptfest in der Stadtpfarrkirche St. Georg. Von 8.00 Uhr bis 8.45 Uhr besteht die Möglichkeit, das Sakrament der Buße zu empfangen. Um 8.30 Uhr wird der Rosenkranz gebetet. Zelebrant und Prediger der Festmesse um 9.00 Uhr und des Festkonvents um 14.00 Uhr ist Regionaldekan Msgr. Franz Meiler. Vor dem Festkonvent beten wir um 13.30 Uhr ebenfalls den Rosenkranz. Die eucharistische Prozession führt – soweit es das Wetter erlaubt – über den Georgssteig die Maxallee entlang, hinein in die Mühlgasse, am Stadttheater vorbei, dann in die Weinstraße und die Georgenstraße hinauf zur Stadtpfarrkirche zurück. Ältere bzw. gehbehinderte Sodalen bzw. Mitfeiernde können während der Prozession selbstredend in der Kirche bleiben. Sie begleiten bei Gebet und meditativer Orgelmusik die Prozessionsteilnehmer im Geiste mit.

Zu diesem schönen und wichtigen Hauptfest sind alle Sodalen herzlich eingeladen; in gleicher Weise auch alle Pfarrangehörigen von St. Georg (nicht nur Männer, sondern auch Frauen) sowie alle, die einen beeindruckenden Tag bei der Marianischen Männer-Congregation verbringen möchten.

Interessenten für die Neuaufnahme melden sich entweder bei Präses Pfarrer Brunner (Telefon Nr. 49 35 49), im Pfarrbüro am Malteserplatz 4 (Telefon Nr. 49 35-0) oder schreiben sich unmittelbar vor dem Festkonvent (Sonntag, den 18. März, um 14.00 Uhr) in der Sakristei der Stadtpfarrkirche St. Georg in die entsprechenden Listen ein. Wir freuen uns über jeden neuen Sodalen.

Weltgebetstag der Frauen

Anlässlich des Weltgebetstages der Frauen aller Konfessionen lädt der Katholische Frauenbund St. Georg am Freitag, den 7. März, zum Gottesdienst um 19.00 Uhr in die Erlöserkirche Amberg, Dr.–Martin-Luther-Str. 2, ein. Der Gebetstag steht heuer unter dem Motto „Gottes Weisheit schenkt neues Verstehen“. In diesem Zusammenhang wird heuer das Land Guyana vorgestellt. Beim anschließenden Gespräch miteinander, gibt es Köstliches aus Guyana zum probieren.

Info-und Verkaufsaustellung

Am Samstag, den 8. März, findet von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr eine Info-und Verkaufsausstellung im Pfarrzentrum von St. Georg statt. Angeboten werden durch die Buchhandlung Mayr religiöse Bücher, CDs, Musikkassetten und andere mögliche Geschenkideen, die nicht nur für die Erstkommunion geeeignet sind. Außer dem bietet der Eine-Welt-Laden fair gehandelte Waren zur Unterstützung der Menschen in den Entwicklungsländern an. Darüber hinaus ist auch ein Verkaufsstand des Deko- und Bastelladens Lehnert vor Ort. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Fastensuppenessen

Unser Pfarrgemeinderat lädt wieder zum Fastensuppenessen ein. Am 4. Fastensonntag, den 9. März, wird um 10.30 Uhr die Fastensuppe im Pfarrsaal angeboten. Die Anmeldeliste liegt in der Stadtpfarrkirche auf. Anmeldungen sind auch im Pfarrbüro unter Tel. 49 35 – 0 möglich. Der Sinn dieser Aktion liegt in der ursprünglichen Intention der Fastenzeit, durch Verzicht bzw. Einschränkung sich auf Wesentliches zu besinnen, frei zu werden von Unnötigem und die Solidarität mit den Bedürftigen unter Beweis zu stellen.

Eine-Welt-Waren

Anlässlich des Fastensuppenessens werden am 9. März vor und nach den Gottesdiensten sowie im Pfarrsaal Waren aus dem „Eine-Welt-Verkauf" angeboten. Durch den Verkauf dieser Waren erhalten Kleinbauern aus den Entwicklungsländern einen fairen Preis für ihre Erzeugnisse. Eine großzügige Annahme dieses Angebotes wäre sehr wünschenswert.

Jahreshauptversammlung der KAB St. Georg

Am Sonntag, den 9. März, um 15.00 Uhr findet im Clubraum die Jahreshauptversammlung der KAB St. Georg statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden langjährige Mitglieder geehrt.

Zählung der Gottesdienstbesucher

Bei den Gottesdiensten zum 2. Fastensonntag, den 17. Februar, fand die vorgeschriebene Zählung der Gottesdienstbesucher statt. Hier die Ergebnisse (in Klammern die Zahlen vom 2. Fastensonntag 2007): St. Georg 915 (989)
St. Sebastian 120 (97)
Gottesdienstbesucher insgesamt 1.035 (1.086)

Gemessen an der Zahl der Pfarrangehörigen (rund 7.500 Katholiken) liegt der Anteil der Gottesdienstbesucher diesmal bei 13,8 %. Im März 2007 besuchten rund 14,5 % den Sonntagsgottesdienst, im November 2007 waren es 11,1 %.

10 Gebote der Gelassenheit

Die Fastenzeit möchte uns befähigen, uns selbst im Spiegel des Glaubens zu betrachten. So entdecken wir uns selbst von neuem. Wir erkennen, was wir brauchen, was wir tun oder unterlassen sollen. Wir bekommen ein Gespür dafür, was uns gut tut und wie wir Gott näher kommen können. Die 10 Gebote der Gelassenheit vom seligen Papst Johannes XXIII. können uns dabei helfen.

  1. Nur für heute werde ich mich bemühen, den Tag zu erleben, ohne das Problem meines Lebens auf einmal lösen zu wollen.
  2. Nur für heute werde ich die größte Sorge für mein Auftreten pflegen: vornehm in meinem Verhalten; ich werde niemanden kritisieren; ja, ich werde nicht danach streben, die anderen zu korrigieren oder zu verbessern, ... nur mich selbst.
  3. Nur für heute werde ich in der Gewissheit glücklich sein, dass ich für das Glück geschaffen bin ... nicht nur für die andere, sondern auch für diese Welt.
  4. Nur für heute werde ich mich an die Umstände anpassen, ohne zu verlangen, dass die Umstände sich an meine Wünsche anpassen.
  5. Nur für heute werde ich zehn Minuten meiner Zeit einer guten Lektüre widmen; wie die Nahrung für das Leben des Leibes notwendig ist, ist die gute Lektüre für das Leben der Seele notwendig.
  6. Nur für heute werde ich eine gute Tat vollbringen, und ich werde es niemandem erzählen.
  7. Nur für heute werde ich etwas tun, zu dem ich eigentlich keine Lust habe. Sollte ich mich in meinen Gedanken beleidigt fühlen, werde ich dafür sorgen, dass es niemand merkt.
  8. Nur für heute werde ich ein genaues Programm aufstellen. Vielleicht halte ich mich nicht genau daran, aber ich werde es aufsetzen. Und ich werde mich vor zwei Übeln hüten: der Hetze und der Unentschlossenheit.
  9. Nur für heute werde ich fest glauben – selbst wenn die Umstände das Gegenteil zeigen sollten -, dass die gütige Vorsehung Gottes sich um mich kümmert, als gäbe es sonst niemanden auf der Welt.
  10. Nur für heute werde ich keine Angst haben. Ganz besonders werde ich keine Angst haben, mich an allem zu freuen, was schön ist, und an die Güte zu glauben. Mir ist es gegeben, das Gute während zwölf Stunden zu wirken.

Kirchenmusik

Kirchenmusik zur Hauptfest der Marianischen –Männer-Congregation

Die Festmesse zum Hauptfest der Marianischen Männer-Congregation am 2. März, um 9.00 Uhr wird von der Chorgemeinschaft und dem Instrumentalensemble "St. Georg" gestaltet. Zur Aufführung kommt die "Missa sexti toni" von Johann Ernst Eberlin.

Taufen

1.) Anneke Rupp, 92224 Amberg
2.) Silvan Rupp, 92224 Amberg
3.) Dennis Ullmann, 92224 Amberg
4.) Elisabeth Ullmann, 92224 Amberg

Beerdigung

7.) Rosa Utz, 88 Jahre, 92224 Amberg