Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 14


Neuer Praktikant, Bittgang nach Atzlricht, Feier der Heiligen Erstkommunion, Probe vor der Erstkommunion, Marienmonat Mai, Votivprozession auf den Mariahilfberg, Messe im Kongregationssaal, Kirchenmusik zur Erstkommunion, Erste feierliche Maiandacht

Neuer Praktikant

Am vergangenen Wochenende hat sich Diakon Beck von uns verabschiedet. Der Regens (Leiter) des Priesterseminars lässt sich bei allen bedanken, die ihn im vergangenen Jahr so herzlich aufgenommen haben, so dass er sich bei uns nach eigenem Bekunden sehr beheimatet gefühlt hat.

Da sich unsere Pfarrei in der Begleitung von Priesteramtskandidaten offenbar gut bewährt hat, schickt uns das Priesterseminar zum 1. Mai schon den nächsten Praktikanten. Herr Roland Hofmann aus Thiersheim im Landkreis Wunsiedel in Oberfranken wird unter der Obhut von Stadtpfarrer, Kaplan und Gemeindeassistent die unterschiedlichen Aufgabenfelder der Seelsorge kennen lernen und darin auch selbständig tätig werden. Herr Hofmann wird aller Voraussicht nach bis zum Ende seiner Praktikumszeit im April 2009 bei uns bleiben. Wir wollen ihn wie seine Vorgänger mit einem offenen Herzen in unserer Pfarrgemeinde aufnehmen.

Bittgang nach Atzlricht

Einen Tag vor dem Hochfest Christi Himmelfahrt, am Mittwoch, den 30. April, unternimmt unsere Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) für ihre Mitglieder und alle Pfarrangehörigen die zur Tradition gewordene Bittprozession nach Atzlricht. Um 17.00 Uhr ziehen wir von der Lengenloher Kapelle aus nach Maria Schnee, wo wir miteinander ein Marienlob feiern wollen. Bei dieser Gelegenheit werden auch neue Mitglieder in die KAB aufgenommen. Für Sitzplätze ist gesorgt. Der Abend klingt mit einem gemütlichen Beisammensein bei Bier und Bratwürsteln aus.

Feier der Heiligen Erstkommunion

Am Hochfest Christi Himmelfahrt, Donnerstag, den 1. Mai, feiern wir wie angekündigt in unserer Pfarrei die Heilige Erstkommunion. Wir freuen uns mit den Kommunionkindern, dass sie nach einer intensiven Vorbereitungszeit nun zum ersten Mal an den Tisch des Herrn treten dürfen. In diesem Pfarrbrief stellen sich die 49 Mädchen und Buben mit ihrer eigenen Unterschrift der Gemeinde vor. Unseren Kommunionkindern, ihren Eltern, Geschwistern und Verwandten wünschen wir, dass sie die lebendige Freundschaft Jesu Christi auch über den Erstkommuniontag hinaus pflegen. Allen Gästen, die zum Fest der Heiligen Erstkommunion in unsere Stadtpfarrkirche St. Georg kommen, gilt ein herzlicher Willkommensgruß!

Bereits um 9.30 Uhr versammeln sich die Kommunionkinder im Pfarrsaal. Bitte beachten Sie, dass die Messfeiern an diesem Feiertag nicht zu den gewohnten Zeiten stattfinden. Nachstehend die Gottesdienstordnung:

18.00 Uhr Vorabendmesse (Mittwoch, 30. April)
08.00 Uhr Pfarrmesse zum Hochfest Christi Himmelfahrt
10.00 Uhr Feier der Heiligen Erstkommunion
17.00 Uhr Dankandacht zur Erstkommunion
18.00 Uhr Abendmesse

Zur Mitfeier der Heiligen Erstkommunion ist die gesamte Pfarrgemeinde eingeladen. Wir bitten um Verständnis, dass beim Gottesdienst etwa die vordere Hälfte der Sitzbänke für die Eltern und Angehörigen der Kommunionkinder reserviert sein wird. Bitte folgen Sie unbedingt den Anweisungen der Ministranten, die den Ordnerdienst übernehmen. Es wäre schade, wenn durch Unverständnis und Egoismus die Freude dieses Tages beeinträchtigt würde.

Probe vor der Erstkommunion

Damit die Feier der Erstkommunion schön wird, muss das Ganze auch geprobt werden. Nachfolgend die Probezeiten in der Stadtpfarrkirche St. Georg: Montag, 28. April, 16.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr: erste Probe Dienstag, 29. April, 16.00 Uhr bis ca. 17.15 Uhr: zweite Probe Im Anschluss daran werden die Platzkarten für die Erstkommunionmesse ausgegeben. Die Schülermesse am Mittwoch, den 30. April, entfällt.

Marienmonat Mai

Der Mai ist in besonderer Weise dem Gedenken der Gottesmutter gewidmet. Auch wir wollen die Tradition der Maiandachten in gewohnter Weise jeweils am Dienstag und Freitag um 18.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche pflegen. Die erste feierliche Maiandacht begehen wir am Freitag, den 2. Mai, um 18.00 Uhr.

Votivprozession auf den Mariahilfberg

Wir wollen das Gelübde unserer Vorfahren bewahren und treu erfüllen, wenn wir uns am ersten Sonn­tag im Mai – heuer ist es der 4. Mai – wieder zum Mariahilfberg aufmachen. Wir treffen uns um 7.15 Uhr am Hauptportal der Stadtpfarrkirche. Von dort ziehen wir zur Bergkirche hinauf, wo wir mit den anderen Amberger Stadtpfarreien um 8.30 Uhr die Eucharistie feiern. Alle Pfarrangehörigen, vor allem die Verbände mit ihren Fahnen, die (Kommunion-/Firm-) Kinder und Jugendlichen und Erwach­senen sind zur Teilnahme an der Votivprozession eingeladen. Die Daheimgebliebenen können zu den gewohnten Zeiten die Sonntagsmessen besuchen.

Messe im Kongregationssaal

Es sei noch einmal daran erinnert, dass von Mai bis September die sonntägliche Abendmesse um 18.00 Uhr im Kongregationssaal stattfindet. Erstmals trifft diese Regelung am Sonntag, den 4. Mai.

Kirchenmusik

Kirchenmusik zur Erstkommunion

Beim Festgottesdienst zur Feier der Erstkommunion am Donnerstag, den 01. Mai, um 10.00 Uhr singen die St.-Georgs-Spatzen in Begleitung der Instrumentalgruppe "Neue geistliche Lieder".

Erste feierliche Maiandacht

Zur ersten Maiandacht am Freitag, den 02. Mai um 18.00 Uhr, wird das Salve Regina in a-moll von G. B. Pergolesi (1710 - 1736) zu Gehör gebracht. Ausführende sind Anna Kapperer (Sopran) und Rudi Bürgermeister (Orgel).

Taufen

12.) Leopold Schindler, 92224 Amberg
13.) Eveline Resch, 92224 Amberg

Beerdigung

29.) Josef Eckl, 85 Jahre, 92224 Amberg