Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 12


Patroziniumsfest, Aktion „Pfarrzentrum“ der Jungen Gruppe Frauenbund, Einweihung des Raumes der Begegnung am 29. April 2007 , Flohmarkt der PSG, Fundsachen, Gesprächskreis, Gottesdienstteam zur Erstkommunion, Vortrag beim Frauenbund, Jahreskrippe, Priestergrab in St. Katharina, Jugend spendet für das Pfarrzentrum, Fahrt nach Irland

Patroziniumsfest
Der Pfarrgemeinderat St. Georg lädt zum Patroziniumsfest am 4. Sonntag der Osterzeit, den 29. April, in den Pfarrgarten bzw. das Pfarrzentrum von St. Georg ein. Beginn des weltlichen Teils des Patroziniums ist nach der Festmesse um ca. 10.00 Uhr, Ende gegen 18.00 Uhr. Für die Bewirtung sorgen in gewohnter Weise der Pfarrgemeinderat und viele weitere fleißige Helfer. Um das Kuchenbüfett reichhaltig gestalten zu können, bitten wir herzlich um Kuchenspenden, die bei Frau Theresia Kaschny unter Telefon-Nr. 2 36 10 oder im Pfarrbüro unter Telefon-Nr. 49 35 0 angemeldet werden können.
Verwiesen sei außerdem auf die Anbetung in der Stadtpfarrkirche am Montag, den 23. April - dem eigentlichen Gedenktag des heiligen Georg. Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung. Die 8.00-Uhr-Messe verschiebt sich an diesem Tag auf abends 18.00 Uhr. Versäumen wir es nicht, vor allem in der Anbetung und in der Eucharistiefeier das Fest unseres Pfarrpatrons zu begehen.
Aktion „Pfarrzentrum“ der Jungen Gruppe Frauenbund
Im Rahmen der Aktion „Renovierung Pfarrzentrum“ verkauft die „Junge Gruppe Frauenbund“ beim Patroziniumsfest am Sonntag, den 29. April, Apfelsaft aus Pfarrers Garten, Messwein (mit Probe) von St. Georg und verschiedene Geschenkartikel.
Einweihung des Raumes der Begegnung am 29. April 2007
In den letzten Monaten wurde im 2. Obergeschoss des Pfarrzentrums fleißig gearbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Entstanden ist ein Raum der Begegnung, der mit seinen hellen Farben und seiner ansprechenden Gestaltung als Ort zur Verfügung steht, der dazu einlädt, in der Suche und im Gebet dem Nächsten, Gott und auch sich selbst zu begegnen. Für die tat- und „ideen“kräftige Unterstützung bei der Planung und Umsetzung ergeht ein von Herzen kommendes Vergelt’s Gott an Frau Hasler und Frau Ritz.
Im Anschluss an den Gottesdienst am Sonntag, den 29. April 2007, um 10.30 Uhr erfolgt die Einweihung. Hierzu ergeht herzliche Einladung. Anschließend besteht während des gesamten Patroziniumsfestes Gelegenheit zur Besichtigung.

Flohmarkt der PSG
Im Rahmen des Patroziniumfestes am Sonntag, den 29.04.2007, veranstaltet die Pfadfinderinnenschaft St. Georg einen Flohmarkt zu Gunsten der Renovierung des Pfarrzentrums. Beginn ist ab ca. 10.00 Uhr. Der Stand befindet sich in der Garage von Pfarrer Brunner (Durchgang vom Malteserplatz in den Pfarrgarten).
Es freut sich auf Ihr zahlreiches Erscheinen, die Leiterrunde der PSG.
Fundsachen
Im Laufe der Zeit sammelt sich immer wieder einiges an Fundsachen im Pfarrheim und der Pfarrkirche an. Die derzeit aufbewahrten Fundsachen werden während des Patroziniumsfestes im Pfarrzentrum ausgelegt. Gegenstände, welche nicht abgeholt werden, müssen leider entsorgt oder wohltätigen Zwecken zugeführt werden.
Gesprächskreis
Am Montag, den 23. April, findet um 19.30 Uhr der nächste Gesprächskreis zum Thema: „Apostelgeschichte“ im Pfarrzentrum statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Gottesdienstteam zur Erstkommunion
Die Mütter des Gottesdienstteams treffen sich zur Vorbereitung der Erstkommunionmesse am Dienstag, den 24. April, um 19.30 Uhr in der Pfarrwohnung.
Vortrag beim Frauenbund
Am Donnerstag, den 26. April 2007, findet ab 14.00 Uhr eine Zusammenkunft des Katholischen Frauenbundes im Clubraum des Pfarrzentrums statt. Das Thema des Vortrags von Gemeindeassistent Michael Hirsch lautet „Feste und Bräuche zwischen Ostern und Pfingsten“.
Jahreskrippe
Unsere Jahreskrippe steht wieder auf ihrem Platz am Hauptportal der Stadtpfarrkirche. In wechselnden biblischen Szenen wird uns so die Frohe Botschaft anschaulich gemacht. Wir danken Frau Edeltraud Kraus für ihr Engagement.
Priestergrab in St. Katharina
Viele Jahre hat sich das Ehepaar Pastuska um die Pflege des Priestergrabes im Katharinenfriedhof verdient gemacht. Dafür sagen wir auch auf diese Weise ein herzliches Vergelt’s Gott. Mit dem Wegzug von Herrn und Frau Pastuska aus unserer Pfarrei bräuchten wir jemanden, der ehrenamtlich das Grab der verstorbenen Priester pflegt. Wer diese wichtige Aufgabe übernehmen möchte, möge sich bitte im Pfarrbüro melden. Mit der Pflege des Grabes ehren wir unsere verstorbenen Priester, die ihr Leben in den Dienst Christi und der Menschen gestellt haben. Umso dringender brauchen wir jemanden, der dies in der Grabpflege mit innerer Überzeugung für die Gemeinde zum Ausdruck bringt.
Jugend spendet für das Pfarrzentrum
Der Sachausschuss Jugend des Pfarrgemeinderates hat sich entschlossen, die Einnahmen aus der letztjährigen Nikolausaktion für die Innenrenovierung unseres Pfarrzentrums zu spenden. Für die 400,-- € sagen wir mit Anerkennung Vergelt’s Gott!
Fahrt nach Irland
Die Fahrt der Pfarrei St. Georg nach Rom im vergangenen Jahr ist mit rund 140 Teilnehmern sehr gut angenommen worden. Der Wunsch wurde laut, eine derartige Reise wiederholt zu unternehmen. Da es vom organisatorischen Aufwand zu viel wäre, eine Fahrt in einer solchen Größenordnung jährlich in Angriff zu nehmen, haben wir uns entschlossen, dies alle zwei Jahre zu tun. Von Pfingstmontag, den 12. Mai 2008, bis Dreifaltigkeitssonntag, den 18. Mai 2008, soll es nun nach Irland gehen. Es ist eine Reise in die Vergangenheit bzw. zu den Wurzeln unseres Glaubens. Mönche von der sogenannten grünen Insel haben nämlich im frühen Mittelalter unserem Land den christlichen Glauben gebracht. Die Kosten pro Person liegen bei ca. 1.000,-- €. Verbindliche Anmeldungen nimmt ab sofort das Pfarrbüro entgegen. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt.
 

 

Kirchenmusik


Kirchenmusik am Sonntag, den 22. April
Im Familiengottesdienst Sonntag, den 22. April, um 10.30 Uhr singt der Familienchor in Begleitung des Flötenensembles „St. Georg“ Neue Geistliche Lieder und Taize-Gesänge.
Kirchenmusik zum Patroziniumsfest
Am Sonntag, den 29.April, erklingen im Festgottesdienst um 9.00 Uhr, die Messe breve in C von Ch. Gounod und Werke von F. X. Schnizer. Ausführende: Chorgemeinschaft „St. Georg“ und Christopher Lange an der Orgel. Leitung Felix Steger.
 
Taufen
13.) Sofia Prediger, Langangerweg 3, 92224 Amberg
 
Beerdigungen
29.) Kunigunde Reinke, 82 Jahre, Trothengasse 3, 93047 Regesnburg
30.) Ottilie Schärtl, 85 Jahre, Paradiesgasse 5a, 92224 Amberg
31.) Margarete Feuerer, 93Jahre, Infanteriestr. 16, fr. Endemannstr. 14 92224 Amberg
32.) Theresia Meier, 95 Jahre, Neustift 28, 92224 Amberg
33.) Maria Resch, 79 Jahre, Oskar-Maria-Graf-Str. 5, 92224 Amberg
34.) Anna Richthammer, 80 Jahre, Am Weiher 16, 92224 Amberg
35.) Oskar Wanzke, 84 Jahre, Mozartstr. 5, 92224 Amberg