Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 23


Rückblick auf das Bergfest, „Aktion Pfarrzentrum“ der Jungen Gruppe Frauenbund, Nachprimiz von Johannes Kiefmann, Vorabendmesse im Maltesergarten, Familiengottesdienst unter dem Motto „Lasst uns Netze knüpfen“, Fahrt auf den Annaberg, Katholischer Frauenbund „Junge Gruppe“, Wallfahrt auf den Fahrenberg, Unterstützung für eine bedürftige junge Mutter

Rückblick auf das Bergfest

Die Bergfestwoche ist mittlerweile wieder Vergangenheit. Doch es lohnt sich nochmals zurückzu­schauen. Jedem, der nicht nur den gesellschaftlichen Bezugspunkt zum Berg im Blick hatte - er gehört zweifellos dazu - , sondern das religiöse Prinzip voranstellte, dürfte das Bergfest zur Auffrischung seines Glaubens gedient haben. Auffällig war, dass bei den Andachten - besonders bei denen, die wir gestaltet haben (Montag und 2. Bergfestsonntag) - sowie bei der Frauenbundmesse viele Pfarrange­hörige vertreten waren. Besonders erwähnenswert ist: Bei der Schlussandacht war keine andere Pfarrgemeinde mit so vielen Bannern vertreten wie die Pfarrei St. Georg. Diese Glaubenszeichen stimmen dankbar und froh. Für all das ein besonderes Vergelt’s Gott!

„Aktion Pfarrzentrum“ der Jungen Gruppe Frauenbund

Im Rahmen des Aktion „Renovierung Pfarrzentrum“ verkauft die Junge Gruppe Frauenbund beim Pfarrfest am Sonntag, den 15. Juli, Messwein von St. Georg (mit Probe).

Nachprimiz von Johannes Kiefmann

Wie bereits angekündigt, wird Neupriester Johannes Kiefmann am Mittwoch, den 18. Juli, um 18.00 Uhr die heilige Messe mit uns feiern und den Primizsegen spenden. Daran schließt sich wie gewohnt die Anbetung des Allerheiligsten bis 19.00 Uhr an. Gratulanten können danach in die Sakristei kommen.

Vorabendmesse im Maltesergarten

Das Wirtsehepaar Kraus von der Maltesergaststätte möchte am Samstag, den 21. Juli, die Malteserkirchweih wiederaufleben lassen. Dem Wunsch, die weltliche Veranstaltung mit einer Messfeier zu beginnen, kommen wir gerne nach. Deshalb ist die Vorabendmesse um 18.00 Uhr an diesem Samstag nicht in der Stadtpfarrkirche, sondern im Maltesergarten; es sei denn, das Wetter macht einen Strich durch die Rechnung.

Familiengottesdienst unter dem Motto „Lasst uns Netze knüpfen“

Herzliche Einladung ergeht zum Familiengottesdienst am Sonntag, den 22. Juli, um 10.30 Uhr. Ausgehend vom Schuljahresende wurde dieser vom Vorbereitungsteam unter das Motto „Lasst uns Fäden knüpfen“ gestellt. Musikalisch umrahmt wird die Messe von der Gruppe „Jesus & Friends“. Neugierig geworden? Dann schauen Sie vorbei.

Fahrt auf den Annaberg

Am Dienstag, den 24. Juli, um 16.30 Uhr fährt der Katholische Frauenbund auf den Annaberg nach Sulzbach. Die Abfahrt erfolgt von folgenden Haltestellen:
16.30 Uhr Eglseer Str. /Sparmarkt
16.35 Uhr Max-Reger-Gymnasium
Rückfahrt nach Amberg ca. 21.00 Uhr.

Katholischer Frauenbund „Junge Gruppe“

Am Mittwoch, den 25. Juli, um 19.30 Uhr trifft sich die Junge Gruppe des Katholischen Frauenbundes zu einem gemütlichen Beisammensein. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Bilder vom Jakobsweg gezeigt.

Wallfahrt auf den Fahrenberg

Die Marianische Männer-Congregation lädt wieder zur Wallfahrt auf den Fahrenberg am Sonntag, den 9. September, ein. Anmeldungen sind ab sofort im Pfarrbüro und bei den Obmännern der einzelnen Pfarrgruppen möglich. Abfahrt ist um 8.30 Uhr an der Bushaltestelle des Max-Reger-Gymnasiums. Zusteigemöglichkeit besteht am Dorfplatz in Kümmersbruck um 8.45 Uhr. Als Unkostenbeitrag sind lediglich 5,-- € zu entrichten. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen begrenzt. Natürlich sind nicht nur Sodalen der Männer-Congregation zur Teilnahme eingeladen, sondern alle Interessent(inn)en.

Unterstützung für eine bedürftige junge Mutter

Für eine junge bedürftige Mutter der Pfarrei suchen wir ein Kinderbett. Rückmeldung im Pfarrbüro unter Tel. 49 35 -0

Trauungen

2.) Stefan Hirmer und Sonja Messer, Bonhoefferstr. 30, 92224 Amberg
3.) Michael Kleber und Christine Huf, Windsheimer Str. 37, 90449 Nürnberg
4.) Stefan Sariaydin und Evelyn Bauer, Schwindstr. 10, 92224 Amberg

Beerdigung

58.) Theresia Bangratz, 91 Jahre, Oberntrautstr. 12, 92224 Amberg