Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 34


Bibelgesprächskreis, Gottesdienst der Katholischen Arbeitnehmerbewegung, Weihejubiläum von Diakon Fütterer, Zählung der Gottesdienstbesucher, Martinsfeier unserer Kindergärten, Neuer Kirchenmusiker, Neuer Kirchenmusiker sucht passende Wohnung, Chorgemeinschaft braucht neue Sänger , Katholischer Frauenbund „Junge Gruppe“, Weihejubiläum von Diakon Fütterer

Bibelgesprächskreis

Der nächste Bibelgesprächskreis findet am Montag, den 5. November um 19.30 Uhr im Raum der Begegnung statt. Den Gesprächskreis leitet Herr Diakon Anton Fütterer zum Thema: „Die Evangelien: Erzählte Theologie“ Herzliche Einladung ergeht an alle Interessierten!

Gottesdienst der Katholischen Arbeitnehmerbewegung

Am Samstag, den 10. November, findet um 18.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Georg der Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder der KAB St. Georg statt. Anschließend hält Kaplan Markus Bruckner einen Kurzvortrag im Clubraum des Pfarrzentrums. Die Mitglieder und Gäste werden mit Tee und Gebäck bewirtet.

Weihejubiläum von Diakon Fütterer

Vor zehn Jahren – am 8. November 1997 – wurde Herr Anton Fütterer mit vier weiteren Weihekandi­daten von Bischof Manfred Müller im Hohen Dom zu Regensburg zum Diakon geweiht. Seitdem verrichtet er in unserer Pfarrgemeinde, und auch in Luitpoldhöhe, mit Überzeugung und Eifer seinen Dienst. Die vielfältigen liturgischen Feiern, das Wort der Predigt, die Mithilfe in der Seelsorge, nicht zuletzt sein angenehmes Wesen und die vorbildhafte Einstellung zu Kirche, Religion und Gesellschaft machen ihn zu einem wertvollen Mitbruder und zu einer personellen Institution in unserer Gemeinde.

Wir wollen Herrn Diakon Fütterer nicht nur auf diesem Wege Dank und Anerkennung bekunden. Das wäre zu wenig. Der eigentliche Ort und Anlass ist die Feier der Eucharistie. Am Sonntag, den 11. November, wollen wir zusammen mit unserem Diakon Gott für diese zehn Jahre seelsorgerlichen Wirkens danken: zunächst in der Pfarrmesse um 9.00 Uhr (zugleich Konventmesse der Männer-Congregation) und anschließend beim Stehempfang im Pfarrsaal. Es sollte uns ein selbstverständliches Anliegen sein, am Weihejubiläum von Diakon Fütterer aktiv Anteil zu nehmen. Deswegen ganz herzliche Einladung dazu!

Zählung der Gottesdienstbesucher

Am Samstag, den 10. November, und Sonntag, den 11. November, findet bei allen Gottesdiensten die allgemein vorgeschriebene Zählung der Gottesdienstbesucher statt. Deshalb eine dringende Bitte. Nicht auswärts in die Kirche gehen, sondern bei uns! Mit durchschnittlich 14 % Kirchenbesuchern befinden wir uns ohnehin auf einem niedrigen Niveau im Vergleich zu anderen Pfarreien. Leider gehen (zu) viele Pfarrangehörige in Kirchen außerhalb unserer Pfarrei in den Gottesdienst. Bei dem breiten Angebot an Messen in St. Georg, St. Sebastian und in Luitpoldhöhe müsste doch für jeden eine passende Zeit dabei sein. Unsere Geistlichen bemühen sich doch außerdem – unter Berücksichtigung menschlicher Schwächen und Unzulänglichkeiten – um eine ansprechende Liturgie. Wir sollten dieses Bemühen nicht außer Acht lassen.

Martinsfeier unserer Kindergärten

Das bei alt und jung beliebte Fest des heiligen Martin wird auch in unseren Kindergärten mit einem Laternenumzug begangen:

  • Montag, den 12. November – Kindergarten St. Georg
    Beginn ist um 16.30 Uhr mit einer besinnlichen Feier in der Stadtpfarrkirche St. Georg zum Thema: „Hast du schon mal einem Anderen etwas Gutes getan..? Aschließend ziehen die Kinder mit ihren Laternen zum Maxplatz. Hier verkauft der Elternbeirat zu Gunsten des Kindergartens Glühwein und Brezen.
  • Montag, den 12 November – Integrativer Kindergarten St. Sebastian
    Beginn ist um 17.00 Uhr mit einem Martinsspiel auf dem Parkplatz des Kindergartens. Nach dem Sternenmarsch der einzelnen Gruppen findet das Fest mit Verköstigung durch den Elternbeirat seinen Abschluss im Garten.
  • Montag, den 12. November – Kindergarten Christkönig
    Beginn ist um 17.00 Uhr im Kindergarten Christkönig, anschließend Laternenzug durch die Reichenbergerstraße, Othmayrstraße, Pfannmüllerstraße, Blößnerstraße und wieder zurück zum Kindergarten; dort besinnliche Feier. Anschließend werden Punsch, Leberkäs und Semmeln zugunsten des Kindergartens verkauft.

Nicht nur die Eltern und Großeltern der Kinder, sondern auch die Pfarrangehörigen sind zur Teilnahme eingeladen.

Neuer Kirchenmusiker

Lange haben wir gesucht, um einen geeigneten Nachfolger für unseren ehemaligen Kantor Christoph Schenk zu finden. Mehrere Bewerbungen und die Darbietung praktischer Fähigkeiten (Orgelspiel, Gesang, Dirigieren des Chores) waren notwendig, um die Gewissheit zu erhalten, ob die Bewerber das Niveau der Kirchenmusik an St. Georg gewährleisten können. Weil sowohl das musikalische Können als auch die rein menschlichen Qualitäten besonders wichtig sind, hat die Entscheidung etwas länger gedauert.

Nun glauben wir, den richtigen Mann gefunden zu haben. Mit Herrn Rudolf Bürgermeister bekommen wir einen jungen Musiker, der ab 3. Dezember seine Stelle als Kantor antreten wird. Herr Bürgermeister kommt aus Vilshofen bei Passau und hat heuer das Studium an der Hochschule für Kirchenmusik in Regensburg abgeschlossen. Neben seinem Können als Organist verfügt er nach eigenem Bekunden über praktische Erfahrungen in der Chorarbeit.

Besonderer Dank sei an dieser Stelle Diözesanmusikdirektor Dr. Dostal und Dekanatsmusiker Bernhard Müllers von St. Martin gesagt, die Stadtpfarrer Brunner bei der Suche nach dem richtigen Musiker mit ihrer fachlichen Kompetenz hilfreich zur Seite standen.

Neuer Kirchenmusiker sucht passende Wohnung

Unser künftiger Kantor wohnt derzeit noch in Regensburg. Natürlich erfordert sein Beruf, dass er vor Ort wohnt. Wer also eine passende Wohnung für das Ehepaar Bürgermeister günstig anzubieten hat, möge sich im Pfarrbüro melden. Bitte gleich die Größe der Wohnung und den Mietpreis mit angeben.

Chorgemeinschaft braucht neue Sänger

Unsere Chorgemeinschaft sucht dringend neue Sängerinnen und Sänger. Derzeit sind besonders die Männerstimmen sehr mager besetzt. Wer also vom Herrgott eine schöne Stimme geschenkt bekommen hat, soll sich nicht scheuen, sie zum Lob Gottes und zur Freude der Menschen einzusetzen. Interessenten melden sich entweder bei Stadtpfarrer Brunner, im Pfarrbüro oder sie können ganz unverbindlich bei der wöchentlichen Chorprobe reinschnuppern (jeden Donnerstag von 19.45 bis 21.30 Uhr).

Katholischer Frauenbund „Junge Gruppe“

Die „Junge Gruppe“ des Katholischen Frauenbundes St. Georg wiederholt aufgrund des großen Erfolges die Aktion „Hilfe für bedürftige Mitbürger“ (Weihnachtspakete für Alleinerziehende, bedürftige Familien und sozial schwache bzw. ältere Mitbürger). Die Weihnachtspäckchen mögen bitte bis Freitag, den 7. Dezember, im Pfarrbüro St. Georg abgegeben werden. Wir bitten Sie, nur solche Sachen in die Pakete zu packen, die wir Ihnen empfehlen. (Siehe Vorschlagsliste).

Kirchenmusik

Weihejubiläum von Diakon Fütterer

Die Chorgemeinschaft St. Georg gestaltet die Eucharistiefeier zum zehnjährigen Weihejubiläum von Diakon Anton Fütterer am Sonntag, den 11. November, um 9.00 Uhr, mit der Messe von Albrechtsberger. Beim anschließenden Stehempfang werden ebenfalls ein paar Lieder zum Besten gegeben.
Leitung: Thomas Falk.