Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 21


Fronleichnam, Altstadtfest

Hochfest Fronleichnam

Herzliche Einladung ergeht an alle Pfarrangehörigen von St. Georg zur Mitfeier des Fronleichnamsfestes am Donnerstag, den 15. Juni. Zusammen mit den Pfarreien St. Martin und St. Michael feiern wir die Festmesse um 8.30 Uhr auf dem Marktplatz, anschließend ziehen wir mit dem Allerheiligsten durch die Straßen unserer Stadt. Der Prozessionsweg verläuft wie gewohnt: Georgenstraße, Regierungsstraße, Neustift, Malteserplatz (hier steht dann der zweite Altar) und zurück durch die Georgenstraße auf den Marktplatz. Die Erstkommunionkinder nehmen in ihrer Festkleidung teil (mit Kommunionkreuz, ohne Kommunionkerze).

Die Mitglieder unserer Vereine bzw. Verbände und Gruppen bitten wir um zahlreiches Erscheinen, sichtbar anwesend vor allem durch ihre Fahnen und Banner. Wir bitten, die Häuser entlang des Prozessionsweges zu schmücken. Bei Regen feiern wir die Festmesse in der Basilika St. Martin. Die Vormittagsmessen um 9.00 Uhr und 10.30 Uhr finden nicht statt, jedoch wie gewohnt die Abendmesse um 18.00 Uhr und eine Vorabendmesse am Mittwoch, den 14. Mai, um 18.00 Uhr.

Fronleichnamsfrühschoppen

Am Donnerstag, den 15. Juni, lädt der Pfarrgemeinderat St. Georg zum traditionellen Frühschoppen nach der Fronleichnamsprozession in den Pfarrgarten bzw. in das Pfarrzentrum ein.

Katholischer Frauenbund St. Georg

Der Katholische Frauenbund St. Georg bittet für die Gestaltung des Blumenteppichs an Fronleichnam um Blumenspenden. Die Blumen können am Mittwoch den 14. Juni, von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Pfarrbüro abgegeben werden.

Kirchenführung an Fronleichnam

Die für Fronleichnam am Donnerstag, den 15. Juni, um 14.00 Uhr, geplante Wiederholung der Führung "Mittelalterliche Spuren in der Pfarrkirche St. Georg" mit Pastoralreferent Lommer muss auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Ein neuer Termin wird rechtzeitig über den Pfarrbrief und die Presse bekannt gegeben.

Messe zum Altstadtfest

Wir wurden angefragt, ob nicht zum Altstadtfest (Samstag, 17. Juni, und Sonntag, 18. Juni) die 10.30-Uhr-Messe am Sonntag auf dem Malteserplatz gefeiert werden könnte. Die Initiatoren wollen bei all der Ausgelassenheit und Feierlaune einen sinnvollen Akzent setzen, bei dem die Besinnung des Menschen auf den Urgrund seiner Freude zum Ausdruck kommen soll: Gott, den wir in der Eucharistie feiern.

Wir wollen uns diesem Wunsch nicht verschließen, sondern den Versuch wagen. Die Messe am Sonntag, den 18. Juni, um 10.30 Uhr findet also nicht in der Stadtpfarrkirche, sondern auf dem Malteserplatz statt. Uns wurde zugesichert, dass eine geraume Zeit vorher und natürlich während des Gottesdienstes keine Getränke und kein Essen ausgegeben werden. Die musikalische Umrahmung wird nach momentanem Stand der Gospelchor Stairway to heaven übernehmen.

Beerdigungen

33.) Johann Nickl, 69 Jahre, Eisbergweg 2c, 92224 Amberg

34.) Maria Grabinger, 86 Jahre, Haagerweg 9, fr. Grubenweg 7, 92224 Amberg

35.) Hans Baldauf, 83 Jahre, Archivstr. 13, 92224 Amberg

Kirchenmusik

Musikalische Gestaltung der Abendmesse

Am Sonntag, den 18. Juni, um 18.00 Uhr, erklingen die Orgelsolomesse "Missa brevis C-Dur" KV 259 und die Kirchensonate "D-Dur" KV 245 von W. A. Mozart. Ausführende sind unter der Leitung von Christoph Schenk, Gertraud Lankes, Sopran; Michaela Reiser, Alt, Michael Meier, Tenor; Ludwig von Stern, Bass; Ludmilla Portnova, Orgelpositiv; Gerhard Groß, Orgel sowie das Vokal- und Instrumentalensemble "St. Georg".