Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 26


Abschied Pastoralreferent und Praktikant, Wallfahrt auf den Fahrenberg

Abschied vom Pastoralreferenten

Wie bereits früher angekündigt und schon allgemein bekannt ist, wird uns Herr Dr. Lommer mit Ablauf des Schuljahres verlassen. Er wird weiterhin in der Studentenseelsorge an der Fachhochschule und in der Luitpoldschule als Religionslehrer tätig sein. Wir wollen unserem Pastoralreferenten für seinen Dienst in unserer Pfarrgemeinde auch offiziell danke sagen. Wir tun dies mit dem Abendgottesdienst am Sonntag, den 23. Juli, um 18.00 Uhr. Hierzu und zur anschließenden weltlichen Abschiedsfeier sind Sie herzlich zur Teilnahme eingeladen. Es wäre wünschenswert, wenn sich viele Pfarrangehörige Zeit nehmen würden, sich von Herrn Dr. Lommer persönlich zu verabschieden. Bis zum Erscheinungstermin des nächsten Pfarrbriefes wird hoffentlich bekannt sein, wer der bzw. die neue pastorale Mitarbeiter/in in St. Georg sein wird.

Abschied vom Praktikanten

Auch Praktikant Johannes Kiefmann wird Ende Juli unsere Pfarrei verlassen. In Absprache mit dem Priesterseminar Regensburg wird Herr Kiefmann mit Beginn des neuen Schuljahres zur persönlichen und fachlichen Bereicherung noch das Leben in einer anderen Pfarrgemeinde kennenlernen. Auch ihm gilt unser Dank, den wir ihm ebenso wie bei Pastoralreferent Dr. Lommer am Sonntagabend, den 23. Juli, bezeigen wollen. Wir hoffen, dass er unsere Pfarrgemeinde in guter Erinnerung behalten und bei uns gerne mal wieder vorbeischauen wird. Nach Angaben des Bischöflichen Ordinariats soll uns aller Wahrscheinlichkeit nach ab September ein neuer Praktikant überlassen werden, damit auch er am Beispiel des pfarrlichen Lebens in St. Georg die nötigen Erfahrungen gewinnen kann. Wir sollen noch rechtzeitig vor den großen Ferien Bescheid bekommen, welcher Priesteramtskandidat zu uns kommen wird.

Photos von der Papstaudienz

Die Rompilger erinnern sich an die unvergessliche Audienz auf dem Petersplatz im Rahmen der Romfahrt. Davon gibt es mittlerweile acht Photos, die jeweils auf neun CD’s gebrannt sind. Diese wiederum können im Pfarrbüro ausgeliehen werden, um sich die entsprechenden Bilder selber bestellen zu können. Musterphotos liegen zur Ansicht ebenfalls im Pfarrbüro auf.

Wallfahrt auf den Fahrenberg

Unsere Marianische Männer-Congregation lädt wieder zur Oberpfälzer Männerwallfahrt auf den Fahrenberg für Sonntag, den 10. September, ein. Anmeldungen sind ab sofort im Pfarrbüro St. Georg unter Tel. 49 35-0 und bei den Obmännern der Pfarrgruppen möglich. Abfahrt ist um 8.30 Uhr an der Bushaltestelle des Max-Reger-Gymnasiums. Zusteigemöglichkeit besteht am Dorfplatz in Kümmersbruck um 8.45 Uhr. Als Unkostenbeitrag sind lediglich 5,-- € zu entrichten. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen begrenzt. Natürlich sind nicht nur Sodalen der Männer-Congregation zur Teilnahme eingeladen, sondern auch wieder alle Interessent(inn)en.

Freiwillige Helfer für Papstbesuch gesucht

Das Bischöfliche Ordinariat Regensburg sucht für den Pastoralbesuch des Heiligen Vaters am 12. September in Regensburg dringend freiwillige Helfer. Interessenten melden sich bitte im Pfarrbüro St. Georg (Tel. 49 35-0).

Abschiedsworte von Markus Lommer

Liebe Pfarrangehörige von St. Georg!

Wirkliches Leben gibt es nicht ohne Veränderung, ohne Unvorhergesehenes, ohne die Bereitschaft, immer wieder Altes zu verlassen und Neues einzugehen. Gerade Menschen, die sich darauf eingelassen haben, den Glauben als Begleiter mit in ihr Lebensboot zu nehmen, werden dies immer wieder erfahren. Das ging schon los bei Abraham und hört bis heute nicht auf. Und die Zukunft wird dies wiederum bestätigen.

So breche ich nun früher als gedacht meine Zelte in der Pfarrei St. Georg ab. Nach dem Sommerurlaub werde ich auf meinen Wunsch hin nur noch als Religionslehrer an der Luitpoldschule und als Seelsorger an der Fachhochschule tätig sein.

Vor fast acht Jahren haben Sie mich mit großer Offenheit, viel Vorschussvertrauen und Wohlwollen als pastoralen Mitarbeiter aufgenommen. Rasch durfte ich meinen neuen Dienstort "Amberg St. Georg" nicht nur kennen, sondern lieben und die Menschen hier schätzen lernen. Ich habe mich hier überaus wohl gefühlt. Seit Spätjahr 2005 freilich musste ich mit Rücksicht auf meine Gesundheit vorzeitig eine Änderung meiner beruflichen Situation vornehmen. Nach einer Kurmaßnahme im Juni werde ich mich nun am 23. Juli von St. Georg verabschieden.

Bereichert durch zahllose Positiverfahrungen eines lebendigen Suchens und Ringens, wie konkret vor Ort eine glaubwürdige, fruchtbare und den Menschen dienende Kirche in der Welt von heute Gestalt annehmen kann, beschenkt durch unzählige wertvolle Begegnungen mit Menschen unterschiedlichster Art und voll Dank für wahrlich erfüllte Zeit sage ich nun "Adieu..."

Ich möchte aber nicht "von dannen ziehen", ohne um Nachsicht zu bitten, wenn ich in den zurückliegenden Jahren enttäuscht, verletzt oder überfordert habe. Umgekehrt danke ich allen von ganzen Herzen, die mich mit all meinen Eigenheiten bzw. Unzulänglichkeiten an- und erstgenommen, mit Ideen, konstruktiver Kritik und aktiver Mitarbeit unterstützt sowie durch ihr eigenes Glaubensspiel ermutig haben. Ich denke, wir durften oft erfahren, was tiefsinnig als Motto über dem kommenden Papstbeuch steht: "Wer glaubt ist nicht allein!" Gottes kreativer und manchmal auch aufrüttelnder Geist, seine schützende Hand und viele gute Menschen voller Glauben und Lebensfreude mögen Sie auch weiterhin auf dem Weg durch die Zeit begleiten!

Herzlichst, Ihr Markus Lommer

Frauentag am Annaberg

Alle Mitglieder des Frauenbundes St. Georg und St. Martin sind zur Teilnahme am Frauentag (Bannerabordnung) auf dem Annaberg in Sulzbach-Rosenberg herzlich eingeladen. Wir fahren gemeinsam mit dem Bus am Dienstag, den 25. Juli , von folgenden Haltestellen:

16.15 Uhr Sparmarkt, Eglseer Str.
16.20 Uhr Max-Reger-Gymnasium
16.25 Uhr Busbahnhof

Die Rückfahrt ist um ca. 20.30 Uhr. Familienangehörige, Freunde und Gäste sind sehr willkommen.

Beerdigungen

42.) Anna Trageser, 88 Jahre, Wallmenichhaus, 92224 Amberg
43.) Olga Wächter, 72 Jahre, Endemannstr. 6, 92224 Amberg
44.) Barbara Sanner, 81 Jahre, Steinhauserstr. 2 a, 92224 Amberg

Kirchenmusik

Musikalische Gestaltung am Sonntag, den 23. Juli

In der Abendmesse am Sonntag, den 23. Juli, um 18.00 Uhr singen der Familienchor "St. Georg" und "Capella Vocale" unter der Begleitung von Christopher Lange am E-Piano die "Missa secunda" von H. L. Hassler und Neue Geistliche Lieder. Leitung Christoph Schenk.