Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr.14 v. 27.04.2019


Pfarrbrief 13Wir pilgern auf den Berg


Zusammen mit den Amberger Pfarreien erfüllen wir das Pestgelübde der Vorfahren, wenn wir am ersten Sonntag im Mai – heuer am 5. Mai – auf den Mariahilfberg pilgern. Wir versammeln uns um 7.15 Uhr am Hauptportal und ziehen in die Stille des Sonntagmorgens hinein, um dann um 8.30 Uhr auf dem Berg die Messe mit den übrigen Gläubigen und Marienverehrern zu feiern.

Für ein halbes Jahr im Kongregationssal
Er ist eine absolute Besonderheit - in der gesamten Oberpfalz und darüber hinaus: unser herrlicher Kongregationssaal. Das ist auch der Grund, warum viele Gläubige gern zur Messfeier kommen. Ab 5. Mai haben sie jeden Sonntag dazu die Gelegenheit. Bis Ende Oktober wird die Abendmesse um 18 Uhr in dem einladenden Barocksaal gefeiert.







Pfarrbrief Ostern 2019  (v. 13. - 28.April 2019 )


Ostern 2019Patroziniumsfest  St. Georg

Wir sind im Deutschlandfunk zu hören
Der 2. Sonntag der Osterzeit, der so genannte Weiße Sonntag, kann dieses Jahr durch zwei bemerkenswerte Tatsachen aufwarten. Die Festmesse ist zum einen der Auftakt des Patroziniumsfestes. Zum anderen ist dieser Gottesdienst alles andere als ein gewöhnlicher bzw. gewohnter. Vor längerer Zeit wurde angefragt, ob wir nicht bereit wären, dass eine Sonntagmesse von uns im Deutschlandfunk übertragen wird. Warum nicht?
So ist die Festmesse am Sonntag, den 28. April, um 10.00 Uhr deutschlandweit im Radio zu hören! Die Vorabendmesse tags zuvor dient als „Generalprobe“.
Das ist doch eine Ehre, wenn man auf uns aufmerksam wird und wir für geeignet erachtet werden, einen im Rundfunk übertragenen Gottesdienst zu gestalten, oder? Wir freuen uns darüber und werden unser Bestes geben, damit die Gottesdienstbesucher und die Zuhörer bundesweit einen geistlichen Gewinn aus der Messe ziehen können. 

Nach der Messe in den Pfarrgarten
Der schönste Biergarten Ambergs steht nach dem Festgottesdienst allen Besuchern bis 18.00 Uhr offen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der weltliche Teil des Patrozinumsfestes erst nach der Messe beginnt. Demzufolge werden die Tore des Pfarrgartens erst geöffnet, nachdem der Gottesdienst beendet ist.








Pfarrbrief Nr.12 v. 06.04.2019


Pfarrbrief 12Wir unterstützen die Mission

Für den 5. Fastensonntag lädt der Sachausschuss „Mission, Entwicklung, Friede“ des Pfarrgemeinderates um 12.00 Uhr zum Fastensuppenessen in den Pfarrsaal an. Es gibt Gemüsesuppe und Wiener – alternativ für Kinder Pfannkuchensuppe. Der Erlös kommt dem Hilfswerk Misereor zugute. Auch wenn Sie noch nicht angemeldet sind – „Es ist (sicher noch genug) Suppe da“ ! Kommen Sie gern einfach spontan vorbei.
Nach den Gottesdiensten werden Waren aus aller Welt zum Kauf angeboten: Kaffee, Tee, Schokolade, Honig ... aber auch Kunsthandwerk, Spielsachen und vieles andere. Vielleicht ist ja auch noch das eine oder andere kleine Ostergeschenk dabei, schauen Sie einfach – es lohnt sich!