Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr. 23 vom 27.11.2021


Pfarrbrief 14

Den Abend stimmungsvoll ausklingen lassen   

Eigentlich waren die Roratemessen, die so genannten Engelämter, adventliche Gottesdienste „in aller Herrgottsfrüh“. Damit lockt man heute niemand mehr hinter dem Ofen hervor. Aber am Abend wird dieser Adventsgottesdienst gern angenommen, wie die Erfahrung zeigt. So wollen wir es auch weiterhin handhaben.
Jeden Mittwoch wird das Rorate um 17.00 Uhr im natürlichen Lichterschein gefeiert. Bitte Kerzen im Tropfschutzbecher mitbringen. Wir bieten sie auch vor der Messe am Haupteingang zum Preis von 1 € an.

 

 Glück auf, Glück auf

Der Steigermarsch ist die heimliche Hymne der Amberger. Das beliebte Lied erinnert an die jahrhundertelange Bergbautradition. Dem gleichen Anliegen hat sich der Bergknappenverein verschrieben. Dessen Mitglieder feiern ihre Patronin, die heilige Barbara, mit der Abendmesse am Samstag, den 4. Dezember, um 17.00 Uhr. Ein Blechbläserensemble der Knappschaftskapelle sorgt für den feierlichen Rahmen.



Pfarrbrief Nr. 22 vom 13.11.2021


Pfarrbrief 14

Konzert für einen guten Zweck   

Ludmila Portnova (Klavier) und Vadim Vasilkov (Schlagzeug) geben am Samstag, den 20. November, um 18.00 Uhr ein Benefizkonzert in der Stadtpfarrkirche St. Georg. Dabei kommen Stücke vom Barock bis zur Romantik zu Gehör, u. a. von Bach, Händel, Mozart, Haydn, Hummel und Schubert.
Der Eintritt ist frei! Spenden für die bevorstehende Renovierung der Georgskirche werden dankbar entgegengenommen.

 

 Vorstellungsgottesdienst der Firmlinge

Mit neuen geistlichen Liedern wird Annalena Moedel die 10.30 Uhr-Messe am Sonntag, den 21. November, gestalten, in dessen Rahmen die Firmbewerber vorgestellt werden. 



Pfarrbrief Nr. 21 vom 30.10.2021


Pfarrbrief 14

Allerheiligen mit Gräbersegnung   

Letztes Jahr musste die Andacht an Allerheiligen mit Segnung der Gräber coronabedingt ausfallen. Heuer ist das Gott sei Dank wieder möglich. Wie gewohnt ist um 14.00 Uhr Andacht an der Aussegnungshalle im Katharinenfriedhof mit anschließender Gräbersegnung. Wir verweisen auf die Informationen des Bisch. Ordinariats:    • keine Personenobergrenze im Freien, keine Maskenpflicht      • Abstände einhalten

 

Sternstunden für den Frauenbund

Für Donnerstag, den 18. November, hat die Vorstandschaft des KDFB einen Besuch in der Sternwarte in Ursensollen gebucht. Ein derartiges 3-D-Planetarium gibt es in vergleichbarer Ausstattung nur noch in Berlin! Dadurch kann der Himmel über der Oberpfalz, der als Ganzes in die Kuppel des Planetariums projiziert und von einem sternkundigen Referenten erklärt wird, in seiner ganzen Pracht und Faszination bewundert werden. Die Veranstaltung dauert 75 Minuten. Wir bitten dringend um Anmeldung – auch zur Bildung von Fahrgemeinschaften – unter den Telefonnummern:  • Maria Paulus 3 11 78   • Elisabeth Meyer 2 17 99 • Annemarie Winkler 1 35 88       • Pfarrbüro 49 35 0