Katholische Pfarrei
St. Georg

St. Katharina hat wieder Töne

Die Gründung der Kirche geht zurück bis ins 14. Jahrhundert. Benachbart sind im Osten das einstige Leprosen- und dann Armenhaus, im Westen das Spital und der Katharinen-Friedhof. Sie selbst ist eine Institution Ambergs: St. Katharina.

„In St. Georg so viel Gutes erfahren“

Der heilige Wolfgang ist Patron des Bistums Regensburg, das diesen nicht nur an seinem Gedenktag am 31. Oktober ehrt, sondern auch Ende Juni mit einer ganzen Festwoche. Ein Mann, der dabei im Mittelpunkt steht, hat einen Bezug zu Amberg.

Pfarrkirche St. Barbara: Dach muss saniert werden

Amberg. (ads) Auf Katharina folgt Barbara: Die Pfarrei St. Georg muss nun das nächste Gotteshaus sanieren. Das Dach der Kirche im Stadtteil Luitpoldhöhe ist undicht geworden.Nach dem Abschluss der Sanierung der Friedhofskirche St. Katharina steht für die Pfarrei St. Georg nun die Sanierung der Pfarrkirche St. Barbara im Stadtteil Luitpoldhöhe an.

Kommunion und Firmung angesichts der Coronakrise

Amberg. (ads) Nach Taufe gehören Erstkommunion und Firmung zu den Initiativsakramenten der katholischen Kirche, die in jeder Pfarrei einen sehr hohen Stellenwert einnehmen, denn die Hinführung und Festigung der Kinder und Familien zu einem Glauben an Jesus Christus, der dem Leben Orientierung, Halt, Trost und Zuversicht gibt, gehört zu den ganz wichtigen Aufgaben einer Pfarrgemeinde. Von der derzeitigen Coronakrise ist auch die jährliche Sakramentenspendung in den katholischen und evangelischen Pfarrgemeinden betroffen.

Maiandacht der Marianischen Männer-Congregation

Zentrale Maiandacht der Marianischen Männer-Congregation Amberg in der Mariahilfbergkirche am 26.05.2020